1&1 Rufnummernmitnahme1&1 Rufnummernmitnahme: So können Sie Ihre Mobilfunk- und Festnetz-Nummer mit zu 1&1 nehmen oder die Telefonnummer zu einem anderen Anbieter portieren.

Die Rufnummernportierung ermöglicht es Ihnen die alte Mobilfunk- oder Festnetz-Nummer mit zu einem anderen Vertragspartner zu nehmen. Wir versuchen Ihnen hier eine Anleitung zu erstellen, die es ermöglicht die 1&1 Rufnummernmitnahme schnell und möglichst simpel zu beantragen.

1&1 Rufnummernmitnahme: Handynummer oder Festnetznummer zu 1&1 portieren

Die Rufnummernportierung zu 1&1 ist relativ einfach möglich. Dazu müssen Sie einen Vertrag bei 1&1 abschließen und können dann die Rufnummernmitnahme online in der  Control-Center-App beantragen.

Um die Portierung zu beantragen gehen Sie innerhalb der App auf:

  • „Menü“ und „Verträge“
  • Dann haben Sie die Möglichkeit, einen Ihrer Verträge auszuwählen, für welchen Sie die Rufnummer portieren wollen.
  • Dort scrollen Sie nach unten bis zum Punkt Rufnummernmitnahme.
  • Jetzt können Sie die Rufnummernmitnahme beantragen. Dafür schreibt Ihnen 1&1 25,00€ gut.
  • Dabei geben Sie das Datum für die Portierung an.

Alternativ haben Sie die Option die Rufnummernmitnahme bei der Hotline zu beauftragen: 02602 / 969 721.

Was Sie dazu noch wissen sollten:

  • Sie erhalten eine Nachricht wenn die Portierung bestätigt ist.
  • Die Rufnummernmitnahme dauert wegen ihrer Komplexität ca. 7 Tage.
  • An Feiertagen und Wochenenden ist die Portierung nicht möglich.

Sollten Sie Ihren alten Vertrag kündigen wollen, können Sie diese Kündigungsvorlagen nutzen:

Jetzt Handyvertrag kündigen!

 

1&1 Rufnummernmitnahme zu einem anderen Anbieter

Auch können Sie Ihre Rufnummer von 1&1 zu einem anderen Anbieter portieren lassen. Auch das müssen Sie beantragen. Das handhabt jeder anders. Allerdings haben Sie immer die Möglichkeit nach folgendem Schema vorzugehen.

  • Zunächst geben Sie 1&1 Bescheid, dass die Rufnummer portiert werden soll. Das können Sie gegebenenfalls bereits im Kündigungsschreiben machen. Oder Sie hinterlegen die Option im Control Center.
  • Danach beantragen Sie die Portierung bei Ihrem neuen Anbieter. Dieser führt die Rufnummernmitnahme dann für Sie durch. Die Rufnummernportierung muss oftmals schriftlich beantragt werden. Achten Sie darauf Ihre Daten hier exakt anzugeben, damit Sie identifiziert werden können und die Rufnummernmitnahme problemlos glückt.

Auch hier müssen Sie eine gewisse Frist beachten, die für die Portierung benötigt wird.

Hier gehts zum 1&1 Kündigungsschreiben.

Jetzt online bei 1&1 kündigen!

1&1 Rufnummernmitnahme 1&1 Rufnummernmitnahme: So können Sie Ihre Mobilfunk- und Festnetz-Nummer mit zu 1&1 nehmen oder die Telefonnummer zu einem anderen Anbieter portieren. Artikelbewertungen: 1 5.0 / 5 1 1

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *