ADAC Autoversicherung kündigenWenn Sie Ihre ADAC Autoversicherung kündigen wollen, bietet Ihnen dieser Beitrag wichtige Informationen zur Erstellung eines wirksamen Kündigungsschreibens.

Sollten Sie Ihre KFZ-Versicherung beim ADAC kündigen wollen aber weiterhin ein Fahrzeug führen wollen, wäre es von Vorteil zuerst sicherzustellen, dass Sie eine Anschlussversicherung abschließen. Außerdem sollten Sie beachten, ob Ihr Vertrag bereits mindestens ein Jahr Bestand hat, andernfalls ist es dem Versicherer möglich einen höheren Beitrag für die genutzten Monate zu berechnen.

ADAC Autoversicherung kündigen: Kündigungsfristen

Die ADAC Autoversicherung kündigen Sie jeweils zum Ende des entsprechenden Versicherungsjahres, welches mit dem Kalenderjahr gleichzusetzen ist. Die Kündigungsfrist beim ADAC beträgt einen Monat. Dementsprechend muss das Kündigungsschreiben bis spätestens Ende November beim ADAC eingegangen sein. Sollten Sie dies nicht sicherstellen verlängert sich Ihr Vertrag mit dem Versicherer automatisch um eine weitere Versicherungsperiode.

Für einen sicheren Übergang sollten Sie bei der Kündigung auch bereits einen Nachfolgevertrag bei einem anderen Versicherer eingehen. Um auszuschließen dass Sie 2 Versicherungen gleichzeitig zahlen müssen, sollten Sie die Versicherung frühzeitig kündigen und alle wichtigsten Inhalte in Ihr Kündigungsschreiben zu integrieren.

ADAC Autoversicherung kündigen: Außerordentliche Kündigung und Sonderkündigungsrecht

Neben der ordentlichen Kündigung, welche oben beschrieben wurde, ist auch die außerordentliche Kündigung eine Alternative. Diese kann generell nur wirksam werden, wenn ein wichtiger Grund für die Kündigung vorliegt. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel die Beitragserhöhung durch den ADAC. Sollte dies der Fall sein, können Sie innerhalb einer 1-monatigen Frist nach der Bekanntgabe der Erhöhung Kündigung einreichen. Der Endtermin des Vertrags ist der erste Termin zur Fälligkeit der erhöhten Gebühren.

Außerdem haben Sie das Recht zu kündigen, wenn Sie Ihr Fahrzeug wechseln. Dabei entsteht keine Kündigungsfrist und der Vertrag endet automatisch mit der Abmeldung des Kraftfahrzeugs. Hier müssen Sie die Vertragsunterlagen für die neue Versicherung bereits vorlegen, wenn Sie ein neues Fahrzeug anmelden möchten.

Zudem ist die Kündigung der Versicherung im Schadensfall zu kündigen. Dabei können Sie Ihre ADAC Autoversicherung bis 1 Monat nach dem Unfall kündigen. Sie haben hier die Möglichkeit die Kündigung mit sofortiger Wirkung auszusprechen oder zum Ende des Kalendermonats kündigen.

ADAC Autoversicherung kündigen: Kündigungsform

Für die Kündigung einer ADAC Autoversicherung muss schriftlich eingereicht werden. Das entsprechende Schreiben muss einige wichtige Inhalte aufweisen:

  • Kundendaten: Name und Adresse / Versicherungsnummer / Autokennzeichen
  • Kontaktdaten des ADAC
  • Gewünschtes Ende des Vertrags
  • Persönliche Unterschrift des Kunden

ADAC Autoversicherung kündigen: Muster Kündigungsschreiben

Gratis Vorlagen für eine Kündigung beim ADAC erhalten Sie unter ADAC Autoversicherung Kündigungsschreiben.

ADAC KFZ-Versicherung online ausfüllen!

ADAC Autoversicherung kündigen: Kontaktdaten

ADAC Autoversicherung AG
Kundenservice
53289 Bonn
ADAC Autoversicherung AG Kundenservice: 01802683030
ADAC Autoversicherung AG FAX: 02282682349
Webseite: http://www.adac.de

Bild: © Jürgen Fälchle – Fotolia.com

ADAC Autoversicherung kündigen: So klappt´s! Wenn Sie Ihre ADAC Autoversicherung kündigen wollen, bietet Ihnen dieser Beitrag wichtige Informationen zur Erstellung eines wirksamen Kündigungsschreibens Artikelbewertungen: 13 3.5 / 5 1 13
Schlagwörter:

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *