DSL kündigenHier finden Sie umfassende Informationen zum Vorgehen, wenn Sie Ihr DSL kündigen möchten sowie ein Muster-Kündigungschreiben.

Bevor Sie Ihr DSL kündigen stellt sich die Frage, ob Sie den DSL-Anschluss endgültig abmelden möchten, oder lediglich den Anbieter wechseln?

Sollten Sie lediglich den Wechsel zu einem anderen Anbieter planen, müssen Sie die Kündigung nicht selbst vornehmen. Diesen Vorgang übernimmt der neue Anbieter für Sie, das heißt er kündigt den alten Vertrag. Vorteil hierbei ist, dass Sie Ihre alte Rufnummer meist problemlos behalten können. Dies müssen Sie nur beim neuen Anbieter direkt mitbeantragen.

Detaillierte Informationen finden Sie unter DSL Wechsel.

Sollten Sie Ihren Anschluss endgültig kündigen wollen, müssen Sie folgende Infos berücksichtigen:

DSL kündigen: Kündigungsfrist

Um ordentlich das DSL kündigen zu können, müssen Sie die vorgegebenen Kündigungsfristen und Mindestlaufzeiten berücksichtigen. Diese sind von Anbieter zu Anbieter unterschiedlich. Die Mindestlaufzeit beträgt meist entweder 1 oder 2 Jahre. Die Kündigungsfrist beträgt zwischen 1 und 3 Monaten.

Eine Auflistung über die Kündigungsfristen der populärsten Anbieter finden Sie unter DSL Kündigungsfrist.

Diese Fristen können auch durch eine außerordentliche Kündigung umgangen werden. Dazu muss allerdings ein triftiger Grund, auch wichtiger Grund genannt, vorliegen. Ist dies der Fall können Sie mit sofortiger Wirkung Ihr DSL kündigen.

DSL kündigen: Kündigungsschreiben für Ihren Anbieter

Kabel Deutschland Kündigungsschreiben

Kabel BW Kündigungsschreiben

Unitymedia Kündigungsschreiben

Vodafone Kündigungsschreiben

Telekom Kündigungsschreiben

O2 Kündigungsschreiben

Tele2 Kündigungssschreiben

Congstar Kündigungsschreiben

DSL kündigen: Außerordentliche Kündigung

Das vorzeitige ausscheiden aus einem DSL-Vertrag ist nicht einfach. Es gibt nicht viele anerkannte Gründe die eine fristlose Kündigung rechtfertigen.

Der häufigste Grund für eine erfolgreiche außerordentliche Kündigung ist, dass die zugesicherte DSL Geschwindigkeit nicht erzielt werden kann, also das Internet zu langsam ist. Des weiteren kann eine Kündigung bei Tariferhöhung gerechtfertigt werden. Auch werden nicht gesetzlich geregelte Gründe teils anerkannt wie zum Beispiel die Privatinsolvenz, die Kündigung durch Angehörige im Todesfall sowie beim Umzug ins Ausland. Dies sollten Sie am besten direkt mit Ihrem Anbieter abklären. Neben der Kündigung wären hier jedoch weitere Kompromisslösungen denkbar.

Auch wenn die vertraglich geregelten Leistungen von Seiten des Anbieters nicht erbracht werden, kann der Kunde, nach einer Forderung zur Nachbesserung, den Vertrag fristlos kündigen.

Seit einiger Zeit ist es zudem möglich den Vertrag aufzulösen, wenn der Anbieter nach Umzug nicht mehr die vertraglich zugesicherte Leistung des DSL sicherstellen kann. Hier kann der Kunde mit einer Frist von 3 Monaten kündigen.

DSL kündigen: Vertragswiderruf

Unter gewissen Umständen haben Sie die Möglichkeit den Vertrag mit Ihrem DSL-Anbieter innerhalb einer gewissen Frist zu widerrufen. Die Frist beträgt meist 14 Tage nach Vertragsunterschrift. Die Nennung eines Grundes ist hier nicht notwendig. Genauere Informationen hierzu und ein gütliges Schreiben zum Herunterladen finden Sie unter Widerruf DSL-Vertrag.

DSL kündigen: Kündigungsform

Die Kündigung bei ihrem Anbieter sollte schriftlich erfolgen. Dabei ist es wichtig, dass diese eine persönliche Unterschrift, Namen und Adresse des Kunden sowie den gewünschten Endtermin für den Vertrag enthällt, um Ihr DSL wirksam zu kündigen.

Wichtig um Ihr DSL kündigen zu können

Oftmals sind DSL-Verträge mitlerweile mit anderen Leistungen verknüpft. So ist die Internetanbindung oftmals mit einem Festnetzanschluss verbunden oder aber in gewissen Fällen mit einem TV-Anschluss. Dies gilt es bei der Kündigung zu berücksichtigen. So können Sie in gewissen Fällen auch Einzelleistungen kündigen. Bzw. kann es wichtig sein, dass Sie direkt den Komplettanschluss kündigen. Informationen dazu finden Sie unter DSL-TV-Bundle kündigen.

DSL Beispiel Kündigungsschreiben

Max Mustermann, Straße/Hausnummer, PLZ/Ort

Adresse                                                                                            Ort, Datum:

des                                                                                                     Vertragsnummer:

Anbieters

 

Kündigung meines Vertrags

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich meinen Vertrag mit oben genannter Vertragsnummer inklusive allen damit verbundenen Leistungen fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung und den Beendigungstermin des Vertrags schriftlich.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

 

Max Mustermann

Herunterladen:

DSL Kündigungsschreiben PDF

DSL Kündigungsschreiben Word

Bild: © tournee – Fotolia.com

DSL kündigen: Infos + Muster-Kündigungsschreiben Hier finden Sie umfassende Informationen zum Vorgehen, wenn Sie Ihr DSL kündigen möchten sowie ein Muster-Kündigungschreiben. Artikelbewertungen: 10 4.7 / 5 1 10

Kommentare

  1. Linette Wehrstedt

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    Hiermit kündige ich meinen Vertrag zum fristgerechten Zeitpunkt mit den darin gebundenen Leistungen. Bitte um Bestätigung der Kündigung und das Ende der Kündigungszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.