Flexstrom kündigenFlexstrom kündigen? Folgen Sie diesem Fahrplan: Infos zur Kündigungsfrist, Mindestlaufzeit, Kündigungsform sowie ein Muster Kündigungsschreiben.

Sie wollen Ihren Vertag bei Flexstrom kündigen? Wenn Sie lediglich zu einem neuen Anbieter wechseln möchten bleibt Ihnen das Erstellen eines Kündigungsschreibens voraussichtlich erspart, denn dann übernimmt dies der neue Anbieter in der Regel kostenlos für Sie. Diesen Vorgang müssen Sie jedoch bei der Unterschrift eines neuen Vertrags beantragen. Auch hier ist es aber wichtig die Mindestlaufzeit und Kündigungsfrist Ihres Vertrags zu berücksichtigen. Die Suche eines neuen Anbieters erleichtern Sie sich, indem Sie sich die letzte Rechnung Ihres aktuellen Vertrags zur Hand nehmen und mit den entsprechenden Daten einen Online-Tarifrechner zu Rate ziehen. Eine hilfreiches Tool dafür ist der Aboalarm Tarifrechner http://www.aboalarm.de/tarifrechner.

Sollten Sie den Vertrag bei Flexstrom ersatzlos kündigen wollen, da Sie keinen Stromanschluss mehr benötigen oder sicherstellen wollen, dass die Kündigung rechtzeitig erfolgt, folgen Sie diesem Fahrplan zur Erstellung eines Kündigungsschreibens um bei Flexstrom kündigen zu können.

Flexstrom kündigen: Kündigungsfrist und Mindestlaufzeit

Kündigungsfrist und Mindestlaufzeit bei Flexstrom können je nach Vertragsmodell variieren. Wenn eine Mindestvertragslaufzeit festgelegt wurde, kann der Vertrag unter Einhaltung einer 6-wöchigen Kündigungsfrist zum Ende dieser Periode gekündigt werden. Sollte keine Kündigung bis zum entsprechenden Stichtag bei Flexstrom eingegangen sein, verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr. Ist keine Mindestlaufzeit vereinbart beträgt diese automatisch 12 Monate. Bei Verträgen ohne Mindestlaufzeit beträgt die Kündigungsfrist 4 Wochen zum Monatsende.

Darüber ist es möglich von entsprechenden Sonderkündigungsrechten sowie vom Recht der außerordentlichen Kündigung Gebrauch zu machen.

Sonderkündigungsrechte für die Kündigung bei Flexstrom

Das Sonderkündigungsrecht tritt zum Beispiel in Kraft wenn Flexstrom eine Beitragserhöhung vornimmt. Nach dem Gesetz muss diese schriftlich angekündigt werden. Auf diese Benachrichtigung müssen Sie innerhalb von 2 Wochen mit einer Kündigung reagieren. Verstreicht diese Frist zählt wieder die Mindestlaufzeit und das Sonderkündigungsrecht erlischt. Außerdem haben Sie die Möglichkeit Flexstrom kündigen wegen Umzug.

Flexstrom kündigen: Kündigungsform

Bei der Form verpflichtet Flexstrom seine Kunden zur schriftlichen Kündigung. Ein entsprechendes Kündigungsschreiben muss dabei die Kontaktdaten des Kunden, das gewünschte Enddatum des Vertrags sowie eine persönliche Unterschrift enthalten. Das sind die wichtigsten Inhalte des Kündigungsschreibens.

Flexstrom kündigen Vorlage: Kündigungsschreiben

Online bei Flexstrom kündigen!

Ein Kündigungsschreiben können Sie unter Flexstrom Kündigungsschreiben einsehen, herunterladen und schnell bei Flexstrom kündigen.

Flexstrom Kündigungsschreiben Adresse

FlexStrom GmbH
Reichpietschufer 86-90
10785 Berlin

Flexstrom kündigen Kundenservice: 01805 00 37 09
Webseite: www.flexstrom.de

Bild: 

Flexstrom kündigen: Infos zur Kündigung und Muster Kündigungsschreiben Flexstrom kündigen? Folgen sie diesem Fahrplan: Infos zur Kündigungsfrist, Mindestlaufzeit, Kündigungsform sowie ein Muster Kündigungsschreiben. Artikelbewertungen: 8 4.9 / 5 1 8
Schlagwörter:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.