Freundschaft beendenIhr/e Freund/in hat Sie derart enttäuscht, dass Sie die Freundschaft beenden möchten? Dinge die Sie beachten müssen und ein Kündigungsschreiben.

Sie haben vermutlich mehr als 100 Freunde auf Facebook und in anderen Netzwerken. Ob das alles Freunde sind ist fraglich. Hier handelt es sich in der Regel um Bekanntschaften. Über das Medium ist die Beendigung einer Freundschaft relativ einfach. Sie müssen auf das Profil des anderen gehen und dort unter „Freunde“ auf „Als Freund/in entfernen“ klicken und fertig. Doch wie gelingt ein glatter Schnitt in einer zwischenmenschlichen Beziehung die über die virtuelle Welt hinausgeht? Wir versuchen Ihnen hier Informationen zusammenzustellen, damit Sie auch im echten Leben eine Freundschaft beenden können.

Menschen leben sich auseinander und oftmals gelingt der Entfremdungsprozess ganz automatisch. Aber was tun Sie, wenn eine Freundschaft der Kündigung bedarf? Grundsätzlich gibt es für eine Freundschaft keine Kündigungsfrist und auch eine Mindestlaufzeit anberaumt, aber eine Art Vertrag geht man schon ein wenn man eine Freundschaft begründet. Man sichert sich zu in schwierigen Phasen füreinander da zu sein und freudige Zeiten miteinander zu zelebrieren. Man versteht sich, erzählt sich Geschichten die den Gegenüber nur selten langweilen und geht hin und wieder auf ein Bier oder einen Kaffee. Man teilt und ist tolerant. Damit ist eine Freundschaft besonders wichtig. Sie bietet dem Menschen ein soziales Leben ohne Forderungen und Verpflichtungen. Man kann man selbst sein und sich über Probleme und wichtige Themen austauschen.

Aber auch in Freundschaften kann es zu Problemen kommen und es ist legitim alte Freundschaften zu beenden, wenn die Freundschaft zur Anstrengung wird, keine Gemeinsamkeiten oder nichts Positives mehr an der Freundschaft gefunden wird. Eine Weiterführung einer derartigen Freundschaft kostet lediglich Energie. Hier haben wir Ihnen Gründe zusammengestellt die häufig für die Beendigung einer Freundschaft genannt werden.

Freundschaft beenden: Gründe

Die Freundschaft ist einseitig: Sobald innerhalb einer Beziehung das Gefühl aufkommt, dass lediglich eine Partei in diese investiert kommt es in der Regel zu Problemen. Dies gilt auch für Freundschaften. Es geht um Geben und Nehmen. Wenn hier ein Ungleichgewicht entsteht ist die Freundschaft oftmals gefährdet. Testen Sie Ihren Freund indem Sie ihn um Hilfe bitten. Wenn dieser dann nicht reagiert können Sie die Freundschaft getrost beenden.

Die Lebenssituation hat sich verändert: Oft ist es so, dass sich Menschen über gewisse Lebensphasen sehr gut verstehen und wenn sich die Umstände ändern auseinander entwickeln. So ist der Trinkkumpane von früher vielleicht nicht mit dem Familienleben mit drei Kindern kombinierbar.

Die Gemeinsamkeiten sind verloren gegangen: Sobald sich die Gespräche nur noch rund um das Wetter aufbauen und weder in die Tiefe gehen noch interessante Themen behandeln ist das ein klares Zeichen dafür, dass sich die Freundschaft auseinander entwickelt hat.

Eifersucht kommt ins Spiel: Eifersucht wird oftmals durch dritte in eine Freundschaft getragen. So ist es meist eine Liebesbeziehung die einen Keil zwischen Freunde treiben kann. Der Eine bekommt den Partner den der andere zuerst gesehen hat und sucht bereits Möbel für die gemeinsame Wohnung bei Ikea. Das ist oft der Punkt wo eine Freundschaft nicht mehr tragbar ist. Bei zwischengeschlechtlichen Freundschaften verliebt sich häufig eine Partei in den Anderen. Wenn das nicht erwidert wird, ist das eine große Hürde für eine Freundschaft.

Wann sollten Sie die Freundschaft beenden? Um sicherzustellen was die Freundschaft noch für Sie bedeutet sollten Sie sich fragen was diese Freundschaft begründet hat? Wo haben Sie sich kennengelernt? Besteht der erste Grund für die Freundschaft noch? Was hat sich geändert? Ist es möglich neue Gemeinsamkeiten aufzubauen und ist es mir das wert?

Überdenken Sie Ihre Entscheidung unbedingt zweimal bevor Sie eine Freundschaft beenden.

Freundschaft beenden: Lustige Sprüche

Durch einen provokativen Text per SMS eine Freundschaft beenden? Das ist zwar nicht zielführend, ist oft sehr verletzend und wird zu Gegewehr führen, aber belustigend ist die Vorstellung allemal.

  • Alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei.
  • Ich würde mich gerne geistig mit Dir duellieren, doch ich sehe du bist unbewaffnet!
  • …..

Freundschaft beenden: Wie geht das?

Hier gibt es kein allgemeines Rezept. Meist wird nach dem Prinzip verfahren, dem anderen die kalte Schulter zu zeigen und den Kontakt langsam oder abrupt abzubrechen. Man hat gerade keine Zeit und reagiert nicht auf Kontaktversuche. Wird das durchgezogen ist die Freundschaft vermutlich schneller vorbei als gedacht. Das ist der einfache Weg. Man muss dem Anderen nicht gegenübertreten und nicht offenbaren. Aber ist das korrekt? Nein wohl nicht. Außerdem ist nicht sicher, wie der Andere auf Ablehnung reagiert und Sie erreichen eventuell nicht Ihr Ziel.

Eine weitere Möglichkeit sich dem Freund zu entziehen ohne ihm gegenüberzutreten ist das Schreiben eines Briefes. Ein Muster Kündigungsschreiben haben wir Ihnen unten zur Verfügung gestellt.

Viele versuchen auch sich dem Freund gegenüber daneben zu benehmen und diesen davon zu überzeugen, dass die Freundschaft beendet werden sollte. Diese Strategie kann allerdings auch anstrengend werden.

Die erwachsene Lösung ist es, mit dem Freund nochmals ein Gespräch zu führen und tatsächlich mit ihm oder ihr Schluss zu machen. Das klingt paradox, denn eigentlich muss man vor einem Freund normalerweise keine Rechenschaft ablegen und es handelt sich nicht um eine Paar-Beziehung. Dennoch ist es fair sich dem Anderen nochmals auszusetzen und die Belange in einem Gespräch zu regeln. Gängig ist es dennoch eher nicht. Sie können dem Gegenüber dann besonnen erklären warum Sie Ihre Zeit in andere Bereiche investieren möchten und warum die Beziehung für Sie zur Belastung geworden ist. Vielleicht gab es ja auch einen bestimmten Vorfall, der Sie zu der Entscheidung bewogen hat die Freundschaft beenden zu wollen. Anschuldigungen helfen hier in der Regel aber keiner der Parteien.

Da kommen wir wieder zur Kündigung der Freundschaft auf Facebook. Für Freunde die man im realen Leben und virtuell hat ist es ein klares Zeichen, dass etwas nicht stimmt und die Freundschaft wohl zu Ende gegangen ist.

Am besten ist es wohl erst gar keine Freundschaft einzugehen außer man möchte sie das ganze Leben lang einhalten damit man keine Freundschaft beenden muss.

Kündigungsschreiben Freundschaft kündigen

Max Mustermann, Straße/Hausnummer, PLZ/Ort

Adresse                                                                                                  Ort, Datum:

des                                                                                                            

Freundes

 

Kündigung unserer Freundschaft

Sehr geehrte/r Herr/Frau XY,

nach kürzlichen Entwicklungen sehe ich mich nicht mehr im Stande die Freundschaft mit Ihnen aufrecht zu erhalten. Deshalb kündige ich unsere Freundschaft hiermit fristgerecht zum tt.mm.jjjj.

Ich bitte Sie zudem auf jegliche Rückwerbeversuche zu verzichten und meine Daten direkt aus jeglichen Datenbanken zu löschen.

Alles Gute für Ihre Zukunft.

Mit freundlichen Grüßen

 

Max Mustermann

 

Bild: 

Freundschaft beenden: Gründe und Kündigungsschreiben :) Ihr/e Freund/in hat Sie derart enttäuscht, dass Sie die Freundschaft beenden möchten? Dinge die Sie beachten müssen und ein Kündigungsschreiben. Artikelbewertungen: 17 3.3 / 5 1 17

Kommentare

  1. Manuela Musterfrau

    Lieber Max Mustermann,
    dein Text ist gut verständlich. Ich habe davon gelernt. Ich habe auch verstanden, dass so eine Kündigung als Brief eher Blödsinn ist und sowas selten praktiziert wird.
    5 Verbesserungsvorschläge habe ich für dich:
    – Benutze häufiger das Komma, denn dadurch wird der Text besser lesbar. Insbesondere bei der Kombination von „zu“ und Tätigkeitswörtern („Wir versuchen KOMMA Ihnen hier Informationen zusammenzustellen“).
    – Bei Facebook klickt man nicht, denn Klicken ist ein Geräusch. Facebook kennt auch nicht jeder (zum Beispiel ich). Darauf bezogene Texte werden dann (von mir) nicht verstanden. Das ist dann keine Hilfe, sondern eine zusätzliche Verwirrung, die zur Ablehnung des ganzen Textes führen kann.
    – Der Abschiedsbrief sollte in der Du-Form geschrieben werden, denn zum Zeitpunkt der Kündigung besteht die Freundschaft noch. Die Kündigung ist erst dann wirksam, wenn sie zugegangen ist.
    – Ob die Anrede Du nach der Kündigung noch akzeptiert wird, ist ebenfalls eine Klärung wert. Ich duze jeden Menschen, weshalb die Klärung bei mir nicht nötig wäre. Aber es gibt noch viele Menschen, die das Gesieze-Geduze-Theater praktizieren. Sowas ist dann ganz doll wichtig für diese Menschen.
    – Eine Danksagung (für die gute Zeit vor dem Kündigungsgrund) macht die Kündigung besser erträglich.

    1. Wolfi

      Hallo Frau Musterfrau,

      vielen Dank für Ihr konstruktives Feedback – wir werden die Verbesserungsvorschläge beherzigen.

      Viele Grüße
      Ihr meine-kuendigung.de Team

  2. Manuela Musterfrau

    Hallöchen, Max!

    Nochmals ich. Der Hinweis „Ihr Kommentar muss noch freigeschaltet werden“ sollte VOR dem Verfassen des Textes mitgeteilt werden. Dort, wo schon „Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht“ steht.

    1. Wolfi

      Hallo,

      vielen Dank nochmals für Ihr aufmerksames Auge, ich werde das weitergeben – mal sehen was da technisch machbar ist 🙂

      Viele Grüße
      Wolfi vom meine-kuendigung.de Team

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *