Generali Versicherung kündigen Dieser Beitrag soll Ihnen helfen Ihren Vertrag mit der Generali Versicherung kündigen zu können, um Ihnen unnötige Probleme zu ersparen. Artikelbewertungen: 4 4.5 / 5 4

Generali Versicherung kündigenDieser Beitrag soll Ihnen helfen Ihren Vertrag mit der Generali Versicherung kündigen zu können, um Ihnen unnötige Probleme zu ersparen.

Wenn Sie folgende Schritte einhalten kommen Sie schnell und einfach ans Ziel:

  1. Wenn Sie Ihre Generali Versicherung kündigen möchten, ist zuallererst wichtig welche Versicherung Sie abgeschlossen haben. Die Generali bietet dabei unterschiedlichste Vertragsmodelle für Privat- und Firmenkunden an. So zum Beispiel in den Bereichen Lebens- und Rentenversicherung, Berufs- und Erwerbsunfähigkeitsversicherung, Kfz-VersicherungRechtsschutzversicherung, Krankenversicherung, Baufinanzierung, Bausparen, Gewerbeversicherung, Betriebshaftpflicht, Unfallversicherung, Transportversicherung, Technische Versicherung, etc.
  2. Finden Sie heraus welche Kündigungsfrist und Mindestlaufzeit für Sie gilt und ob es Kündigungsalternativen gibt, die es Ihnen ermöglichen die Kündigung ohne Einhaltung der geregelten Fristen durchzuführen.
  3. Laden Sie das relevante Schreiben herunter und füllen es mit Ihren persönlichen Daten.
  4. Senden Sie Ihr Schreiben rechtzeitig an die Generali Versicherung.
Sollten Sie Ihre Generali KFZ-Versicherung kündigen wollen, finden Sie einen aktuellen Artikel unter http://meine-kuendigung.de/generali-kfz-versicherung-kuendigen/.

Generali Versicherung kündigen: Generelle Kündigungsvorschriften

Generali Versicherung kündigen: Kündigungsfrist

Zuerst müssen Sie wie oben beschrieben die Kündigungsfrist für Ihren Vertrag heraussuchen. Diese liegt meist zwischen 1 und 3 Monten. Die exakten Angaben finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen.

Generali Verischerung kündigen: Mindestlaufzeit

Diese Kündigungsfrist müssen Sie dann als Zeitpuffer einplanen. Sie müssen nämlich dann entsprechend 1-3 Monate vor Vertragsende schriftlich kündigen. Die Mindestlaufzeit kann dabei auch je nach Versicherungsart unterschiedlich ausfallen. So kann zum Beispiel eine private Haftpflichtversicherung über 1 oder 3 Jahre laufen. Die ordentliche Kündigung ist dann erstmals mit dem Ablauf dieser Periode möglich. Wenn die Kündigung nicht eingeht, verlängert sich der Vertrag automatisch außer er ist an ein bestimmtes Ereignis gebunden.

Generali Versicherung außerordentlich kündigen

Es gibt auch Versicherungen, die an eine gewisse Sache gebunden sind. Diese Versicherung endet meist wenn die Sache nicht mehr im eigenen Besitz ist. Dies gilt auch für personengebundene Versicherungen im Todesfall.

Außerdem haben Sie und die Generali Versicherung im Schadensfall die Möglichkeit innerhalb einer gewissen Frist zu kündigen. Es ist in diesem Fall nicht abhängig davon, ob die Generali den Schaden übernimmt oder nicht. Die Kündigung ist Ihnen immer möglich. Sie kann dabei mit sofortiger Wirkung ausgesprochen werden, aber auch zum Ende des Abrechnungszeitraumes hin. Das ist oftmals von Vorteil, da meist ein jährlicher Beitrag abgebucht wird und Sie damit noch eine gewisse Zeit für Ihre Versicherung bezahlt haben. Wenn Sie also nicht auf die bereits bezahlten Leistungen verzichten wollen, können Sie die Kündigung zum Ende des Versicherungsjahres aussprechen.

Eine weitere Alternative zur ordentlichen Kündigung ist die Kündigung wegen Beitragserhöhung. Wenn die Generali die Beiträge für Ihre bezogene Versicherung erhöht, haben Sie einen Monat Zeit die Kündigung zu beantragen. Die Monatsfrist beginnt mit der Info über die kommende Erhöhung. Der Kündigungstermin ist der letzte Tag bevor die erhöhte Summe fällig wird.

Generali Versicherung kündigen: Widerrufsrecht

Ihnen obliegt bei Versicherungen in der Regel das Widerrufsrecht. Mit diesem können Sie den Vertrag innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsunterschrift widerrufen. Dadurch werden die erbrachten Leistungen rückabgewickelt.

Form für die Kündigung der Generali Versicherung

Wollen Sie Ihre Generali Versicherungkündigen, sollten Sie ein Kündigungsschreiben erstellen, da hier die Schriftform ratsam bzw. vorgegeben ist. Dabei sollte das Generali Versicherung Kündigungsschreiben einige wichtige Inhalte aufweisen, damit die Kündigung wirksam wird. Dazu zählt unter anderem der Kündigungswunsch, das gewünschte Vertragsende, Ihre Daten zur Identifikation gegenüber dem Versicherer und eine persönliche Unterschrift. Ihre Generali Kündigung können Sie dabei an folgende Adresse versenden:

Generali Versicherungen
Adenauerring 7
81737 München
Generali Kunden-Service: 089-51213636
Generali FAX: 08951211000
Webseite: www.generali.de

Das passende Kündigungsschreiben für die oben angegebenen Fälle können Sie unter Generali Versicherung Kündigungsschreiben herunterladen.

Bild: © apops – Fotolia.com

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Sie können folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>