KFZ-Kennzeichen behalten: In der Regel einfach Hier beschreiben wir Ihnen, wie Sie Ihr altes Kennzeichen bei Fahrzeugwechsel, Umzug oder Wechsel des Fahrzeughalters behalten können. Artikelbewertungen: 43 3.4 / 5 1 43

Kommentare

  1. Tim

    Wie sieht es aus, wenn ich bereits umgezogen bin und mein Kfz auch umgemeldet habe und mein altes Kennzeichen behalten habe, und nun ein neues Kfz anmelde? Darf ich weiter mein altes Kennzeichen behalten?

  2. Klaus

    Wie sieht das später aus?
    Man hat nach dem Umzug sein Kennzeichen behalten und möchte nach einem Jahr das Auto verkaufen und das alte Kennzeichen aufs neue Auto übertragen.
    Beispiel: Golf zieht mit HH-xx nach Berlin, nach einem Jahr wird Golf durch Focus ersetzt und der soll das HH-xx bekommen.
    Ist auch das möglich? Also das man das Kennzeichen quasi „auf Lebenszeit“ behalten kann?

  3. Ralf Beuth

    Frage, kann ich auch das Kennzeichen von einem Motorrad auf ein Auto mitnehmen?
    Gut, neue Schilder benötige das ist klar. Ich würde gerne mein Schild beibehalten

  4. Ortrud Müller

    Der Nachbesitzer meines Autos möchte das alte Nummernschild behalten, obwohl er in einem anderen Kreis seinen 1. Wohnsitz hat. Ist das möglich?

  5. Andreas

    Wollte mein altes KFZ Kennzeichen behalten , aber durfte es nicht ! bin zwar nicht umgezogen aber meine Kenzeichen mitnahme wurde mir von der KFZ Zulassungstelle Fallingbostel verweigert , Dürfen die das ? es gibt doch eine Bundeseinheitliche Regelung , daß man sein Kennzeichen Übernehmen darf , nur nicht in Fallingbostel ! Ich habe sei Jahren ein SFA Kennzeichen mit meiner wunsckomination . Irgentwann mußte mal ein anderes Auto her Bei der Zulassung wurde mir gesagt , daß man jetzt der Heidekrei sei und man müsse jetzt HK haben ! ich mein Blödsinn ist nur im Ineresse der Schilderpräger ! Habe dann den Spieß umgedreht & das Auto in Wckernförde mit der Altkreisnummer Zugelasen !!! Jetzt fahre ich mit ECK und meiner Wunscnummer , es geht !!! Sollte sich der sogenannte Heidekreis Soltau Bad Fallingbostel eine Scheibe von abschneiden ! Es gibt ja noch SOL , FAL , SFA mfg A.

  6. M. Kr.

    Mir stellt sich noch eine andere Frage. Wenn ich noch „alte“ Kennzeichen aus einem anderen Kreis habe, welche vor Jahren abgemeldet wurden, kann ich diese dann zur Zulassung eines neuen Fahrzeugs in meinem aktuellen Kreis nutzen? (Vorausgesetzt die Kennzeichen-Kombination wurde noch nicht neu vergeben).

  7. Bredl georg

    Bin von Berlin nach Bayern gezogen,hab mein Kennzeichen mitgenommen ging alles ok aber nun hab ich ein neues Auto gekauft und nun muss ich ein neues Kennzeichen nehmen mit der dortigen landkreisnummer ,ist das richtig

  8. Jacobsen

    ich habe ein kfz gekauft und dort der ehemalge halter wohnt dbr. kennzeichen noch angemeldet.
    wolte dieses auf mich ummelden wohne in rostock also nicht dbr da wurde mir gesagt das geht nicht, weil ic nicht der halter bin und nac rostock iehe das geht nur wenn der halter aus dbr nach rostock zieht ichs eber kann da skennzeichen nict übernehmen das dbr.
    ist das so?
    laut infoschreiben online sieht das anders aus und wäre für mich billiger gewesen.

  9. Torsten Stötzer

    Will im Nov. mein Fahrzeug abmelden. Und erst im Feb-März ein neues anmelden.
    Habe mein Wunschkennzeichen bei der letzten Anmeldung erhalten.
    Nun meine Frage was muss ich tun um dieses Kennzeichen zu behalten???
    Der Landkreis für die neu Zulassung eines anderen Fahrzeuges ändert sich nicht !!

  10. Chris

    Zu dem Kommentar von Klaus kann ich nur aus Erfahrung sagen, dass das nicht geht.
    Bin kurz nach der Regelung auch in ein anderes Bundesland gezogen und durfte meine alten Kennzeichen behalten, aber sobald ich mir ein neues Auto kaufen würde, müsste ich die Kennzeichen des neuen Bundeslandes annehmen. So wurde mir das bei der Ummeldung gesagt.
    Kommt vielleicht etwas spät die Antwort, aber vielleicht hilft sie ja noch anderen =)

  11. Jana

    Bei uns auf der Meldestelle sagte man meinem Sohn, er könne sein Kennzeichen nicht behalten. Aber er kann es reservieren und innerhalb von 4 Wochen zurück holen….

    Das beinhaltet sicher doppelte Gebühren und Arbeits-/ Zeitaufwand für beide Seiten.

    Was soll das? Das Autohaus meinte, es wäre falsch, was die ihm gesagt haben.

  12. A. Todorov

    Ich habe alle Fragen und Antworten gelesen und treffe ich mein Problem nicht dazu. Ich habe gestern mein Auto verkaufen und habe ich gestern ein neues Autos gekauft. Mein altes Autos ist noch nicht abgemeldet. Das neu Auto und ich finden wir im gleichem Stadt. Kann ich in der Tag an der möchte ich das alte Auto abgemelden und neu Auto anmelden auf den Weg zum Stadtverkehrsamt mein neu Auto mit alte Kennzeichen die gehört mein altes noch nicht abgemeldet Auto fahren?

  13. Keller

    Hallo,
    ich habe ein anderes Fahrzeug in einem Autohaus in einem angrenzenden Landkreis (Weilheim-Landsberg) gekauft. Meine jetzigen Kennzeichen auf meinem Fahrzeug möchte ich behalten. Mein jetziges Fahrzeug nimmt der Händler in Zahlung. Wie gehe ich jetzt am besten vor? Melde ich das neue Fahrzeug auf mein altes Kennzeichen an, kann ich doch nicht mehr mit meinem alten Fahrzeug ins Autohaus fahren um das neue Fahrzeug zu holen, oder? Fahre ich mit meinem alten Auto ins Autohaus, darf ich ja die Kennzeichen noch nicht auf das neue Fahrzeug montieren und wieder zurückfahren. Wie soll ich das machen?

  14. Angie Fischer

    Ich habe mein altes Auto abgemeldet und ein anderes angemeldet. Hab die Kennzeichen von meinem alten Auto vorgelegt und gesagt, dass ich das auf das neue Auto übertragen möchte.
    Die Zulassungsbehörde hat hierfür 10 Euro berechnet! Eine Frechheit finde ich!

  15. Christine

    Wenn man im selben Bezirk bleibt,kann man sein Auto ab ,das neue anmelden und die Nr.Schilder behalten.Klappt reibungslos👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.