KFZ-Versicherung wechselnSie möchten Geld sparen indem Sie Ihre KFZ-Versicherung wechseln? Wir versuchen Ihnen hier die nötigen Infos schnell und einfach näherzubringen.

Es macht immer Sinn die Preise für Versicherungen zu beobachten und den Markt auf das billigste Angebot zu sondieren. Doch ein gutes Angebot genügt nicht. Sie müssen auch darauf achten, dass Sie Ihren Vertrag bei der alten Versicherung kündigen können.

Wie kann ich schnell und einfach meine KFZ-Versicherung wechseln?

Die Kündigung Ihrer KFZ-Versicherung müssen Sie generell schriftlich einreichen. Grundsätzlich gibt es vier Varianten eine KFZ-Versicherung zu wechseln.

Die ordentliche Kündigung der KFZ-Versicherung

In der Regel ist die ordentliche Kündigung der KFZ-Versicherung für Sie relevant. Diese richtet sich an die vertraglich geregelte Kündigungsfrist und Mindestvertragslaufzeit. Die ordentliche Kündigung ist meist zum Ende des Jahres möglich. Durch die einmonatige Kündigungsfrist bedeutet für Sie, dass Sie die Kündigung bis spätestens zum 30.11. des Jahres eingereicht haben müssen.

Es gibt aber auch Versicherungsverträge die nicht an das Kalenderjahr gebunden sind. Dann haben Sie einen anderen Stichtag für die Kündigung. Deshalb sollten Sie unbedingt Ihr Vertragsunterlagen prüfen.

Sonderkündigungsrecht und außerordentliche Kündigung

Sonderkündigungsrecht haben Sie zum Beispiel wenn der Beitrag Ihrer Versicherung oder andere Vertragsinhalte geändert werden. Wenn der Beitrag erhöht müssen Sie innerhalb von 4 Wochen nach Benachrichtigung Kündigung einreichen. Das Recht auf außerordentliche Kündigung entsteht auch bei anderen wichtigen Gründen. Bei diesen Kündigungsformen sind Sie nicht an das Versicherungsjahr gebunden und können frühzeitig Kündigung einreichen.

Den Grund dafür müssen Sie in Ihr Kündigungsschreiben integrieren, damit Sie Ihre Versicherung wechseln können.

Anschaffung eines neuen KFZ´s bzw. Neuzulassung

Wenn Sie Ihr Auto abmelden, endet der Versicherungsvertrag automatisch. Allerdings tritt dann eine sogenannte Ruheversicherung in Kraft. Diese trägt die Kosten für Schäden die bei Zulassungsfahrten entstehen und ähnliches. Es geht aber nicht, dass Sie Ihr KFZ für einen Tag abmelden und dann wieder anmelden um die Versicherung zu wechseln. Wenn Sie Ihr Fahrzeug dann wieder anmelden wird die alte Versicherung wieder wirksam.

Wenn Sie allerdings ein neues Fahrzeug anschaffen und das alte abmelden, können Sie auch Preise vergleichen und Ihre KFZ-Versicherung wechseln. Dann endet der Vertrag mit der alten Versicherung mit der Abmeldung des KFZ. Dadurch sind Sie auch in einer guten Verhandlungsposition um neue Konditionen mit Ihrer Versicherung auszuhandeln.

KFZ-Versicherung wechseln bei Schadensfall

Außerdem können Sie im Schadensfall von einem außerordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch machen. So müssen Sie bis 4 Wochen nach Ende der Schadensbearbeitung Kündigung einreichen und die Versicherung wechseln. Wenn Sie also mit dem Service Ihrer Versicherung nicht zufrieden sind, ist das eine gute Möglichkeit den Wechsel zu vollziehen.

Tipp

Sie sollten einen Online-Versicherungsvergleich nutzen, um die für Sie günstigste Versicherung zu finden. Die Kündigung Ihrer alten Versicherung können Sie mit einem der Schreiben in der Kategorie KFZ-Versicherung kündigen einfach und schnell durchführen.

Jetzt KFZ-Versicherung kündigen!

 

Bild: © PhotographyByMK – Fotolia.com

KFZ-Versicherung wechseln: Schnell und einfach! Sie möchten Geld sparen indem Sie Ihre KFZ-Versicherung wechseln? Wir versuchen Ihnen hier die nötigen Infos schnell und einfach näherzubringen. Artikelbewertungen: 5 4.0 / 5 1 5

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *