Kündigung ArbeitsvertragKündigung Arbeitsvertrag: Muster Kündigungsschreiben inklusive aller benötigten Informationen zu Kündigungsfristen, Kündigungsgrund etc.

Bei der Kündigung des Arbeitsvertrags ist zunächst zwischen der Kündigung durch den Arbeitgeber und durch den Arbeitnehmer zu unterscheiden. Eine ausführliche Abhandlung zur Kündigung durch den Arbeitnehmer finden sie unter Kündigungsschreiben Arbeitnehmer. Hervorzuheben sind zuerst die zu beachtenden Kündigungsfristen.

Kündigung Arbeitsvertrag: Kündigungsfrist

Für den Arbeitnehmer gilt, dass ein Arbeitsvertrag allgemein mit der gesetzlichen Kündigungsfrist von 4 Wochen zum 15. bzw. zum Ende des Kalendermonats aufgelöst werden kann. Es können allerdings auch andere Kündigungszeiträume vertraglich fixiert worden sein. Dies gilt es zuallererst zu prüfen.

Der Arbeitgeber muss sich generell auch an diese Fristen halten. So ist er auch mindestens an die vertraglich festgeschriebene Frist gebunden. Die vertraglich fixierte Frist wird aber nur gültig, sollte sie für den Arbeitnehmer positiver ausfallen, also länger sein als die gesetzlich geregelte Frist. Die gesetzliche Kündigungsfrist staffelt sich dabei nach der Betriebszugehörigkeit des Angestellten. Folgende Daten können hierbei Anwendung finden:

  • 2 Jahren Zugehörigkeit oder mehr, 1 Monat Kündigungsfrist
  • Ab 5 Jahren Zugehörigkeit, 2 Monate Kündigungsfrist
  • Ab 8 Jahren Zugehörigkeit, 3 Monate Kündigungsfrist
  • Ab 10 Jahren Zugehörigkeit, 4 Monate Kündigungsfrist
  • Ab 12 Jahren Zugehörigkeit, 5 Monate Kündigungsfrist
  • Ab 15 Jahren Zugehörigkeit, 6 Monate Kündigungsfrist
  • Ab 20 Jahren Zugehörigkeit, 7 Monate Kündigungsfrist

Für einen Arbeitsvertrag ist der Kündigungstermin immer der 15. oder der letzte eines Kalendermonats! Sollte also die Kündigung eines 3 Jahre zugehörigen Angestellten zum 17.02. erfolgen ist der 31.03. der letzte bezahlte Arbeitstag des Mitarbeiters. Diese Fristen gelten für die ordentliche Kündigung eines Arbeitsvertrags, sollten diese nicht vertraglich anders geregelt sein. Für befristete Arbeitsverträge ist eine ordentliche Kündiung durch den Arbeitgeber nicht vorgesehen. Es kann lediglich fristlos gekündigt werden.

Kündigung Arbeitsvertrag: Kündigungsgrund

Der Arbeitgeber muss im Gegensatz zum Arbeitnehmer stets einen Kündiungsgrund haben(auch für die ordentliche Kündigung), ansonsten ist die Kündigung nicht wirksam. Diesen Grund muss der Arbeitgeber nicht direkt im Kündigungsschreiben nennen. Bei einer Klage durch den Arbeitnehmer muss dieser allerdings belegt werden können, sonst kann es sein, dass die Kündigung unwirksam wird.

Gründe für die Kündigung können einerseits betriebsbedingte Gründe sein. So kann zum Beispiel die schlechte wirtschaftliche Auslastung oder die Schließung einer Betriebsstätte als Grund genannt werden. Darüber können auch Gründe den Mitarbeiter direkt betreffend ausschlaggebend sein. Möglich wäre hier zum Beispiel Fehlverhalten des Arbeitnehmers oder unzureichende Leistungen.

Diese Art Gründe sind bei einer ordentlichen Kündigung wirksam, reichen allerdings nicht zur fristlosen Kündigung. Details dazu finden sie unter:

Fristlose Kündigung Arbeitnehmer

Fristlose Kündigung Arbeitgeber

Kündigung Arbeitsvertrag: Kündigungsform

Die Kündigung eines Arbeitsverhältnisses ist für beide Seiten an die Schriftform gebunden. In das Dokument müssen sowohl der Kündigungstermin, die Daten von Arbeitgeber und Arbeitnehmer, evtl. der Grund der Kündigung sowie Datum und Unterschrift eingebunden werden. Demnach kann das Kündigungsschreiben wie folgt aussehen.

Kündigung Arbeitsvertrag: Muster Kündigungsschreiben Arbeitnehmer

Max Mustermann, Straße/Hausnummer, PLZ/Ort
Adresse
des                                                                                                                    Vertragsnummer:

Arbeitgebers                                                                                                Datum:

 

Kündigung meines Arbeitsvertrags 

 

Sehr geehrte/r Herr/Frau XY,

hiermit kündige ich den mit Ihnen am tt.mm.jjjj abgeschlossenen Arbeitsvertrag. Unter Einhaltung der Frist möchte ich diesen zum tt.mm.jjjj auflösen.

Grund für die Kündigung ist ein aus familiären Gründen benötigter Umzug nach XY.

Stand heute stehen mir noch 10 Urlaubstage zu, welche ich hiermit für die letzten Tage vor Ablauf meines Vertrags beantragen möchte. Somit ist mein letzter Arbeitstag der tt.mm.jjjj.

Bitte senden sie mir meine Unterlagen sowie ein Arbeitszeugnis sobald als möglich zu.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

 

Max Mustermann

Arbeitsvertrag jetzt per Fax kündigen!

Kündigung Arbeitsvertrag: Kündigungsschreiben Arbeitnehmer zum Download

Kündigungsschreiben Arbeitnehmer PDF

Kündigungsschreiben Arbeitnehmer Word

Kündigungsschreiben Arbeitgeber

Max Mustermann, Straße/Hausnummer, PLZ/Ort
Adresse
des                                                                                                                    Vertragsnummer:

Arbeitnehmers                                                                                            Datum:

Kündigung ihres Arbeitsvertrags

Sehr geehrte/r Herr/Frau XY,

wir bedauern ihnen mitteilen zu müssen, dass wir ihren Arbeitsvertrag unter Einbezug der vereinbarten Kündigungsfrist zum tt.mm.jjjj auflösen möchten.

Grund für die Kündigung ist der Rückgang der Kundschaft in der Region und damit eine geringere Auslastung des Standortes XY.

Bitte teilen sie uns mit wie sie mit ihren verbleibenden Urlaubstagen und der Ausstellung eines Arbeitszeugnises verfahren möchten.

Vielen Dank für ……

Mit freundlichen Grüßen

 

Max Mustermann

Bild: © DOC RABE Media – Fotolia.com

Kündigung Arbeitsvertrag - Arbeitsverhältnis kündigen? Kündigung Arbeitsvertrag: Muster Kündigungsschreiben inklusive aller benötigten Informationen zu Kündigungsfristen, Kündigungsgrund etc. Artikelbewertungen: 54 3.5 / 5 1 54

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.