Kündigungsschreiben VorlageDie Kündigung beendet einen Laufzeitvertrag, der sich sonst automtisch verlängert. Nutzen Sie eine unserer ca. 20.000 Vorlagen für Ihr Kündigungsschreiben. Bild: © fovito – Fotolia.com

Bei der Erstellung eines Kündigungsschreibens müssen Sie bestimmte Anforderungen einhalten. So muss das Kündigungsschreiben die nötigen Inhalte aufweisen. Es muss zudem vor Ablauf der Kündigungsfrist beim Vertragspartner eintreffen und die korrekte Form aufweisen. Nach diesen Kriterien haben wir Ihnen mehr als 20.000 Kündigungsschreiben Vorlagen bzw. Kündigungs-Formulare bereitgestellt.

Eine Auflistung über unsere Kündigungsschreiben finden Sie oben.

Kündigungsschreiben

In diesem Bereich stellen wir Ihnen Kündigungsschreiben für ca. 8.000 Anbieter zur Verfügung, die Sie online über aboalarm versenden können. Dadurch können Sie Ihre Verträge schnell und einfach kündigen. Dazu wählen Sie zunächst das passende Muster Kündigungsschreiben und füllen es mit Ihren persönlichen Daten. Dabei werden Ihnen alle nötigen Angaben aufgezeigt.

Der Versand Ihres Kündigungsschreibens wird sofort mit dem Klick auf „Kündigung jetzt versenden“ via aboalarm durchgeführt. Wenn das empfangende Faxgerät erreichbar ist, dauert der Versand also nur wenige Minuten. Wird dies nicht sofort angezeigt, kann es bis zu wenigen Stunden in Anspruch nehmen. In 98% der Sendungen kann das Fax in maximal zwei Stunden übermittelt werden. aboalarm garantiert Ihnen, dass das Fax in spätestens 24 Stunden beim Anbieter eintrifft. Nach Übermittlung des Faxes erhalten Sie ein Sendeprotokoll per E-Mail, mit welchem Sie die Kündigung des Vertrags im Streitfall nachweisen können.

Die Online-Kündigung über aboalarm wird per Fax durchgeführt und von den Anbietern akzeptiert, außer diese schließen eine Kündigung per Fax in deren AGB aus. Alle Verträge, für welche aboalarm den Kündigungsversand zur Verfügung stellt, sind auch per Fax kündbar und von einem Anwalt geprüft. Wenn der Anbieter das Fax als Kündigungsform in den AGB ausschließt, sollten Sie eine Vorlage nutzen, ausdrucken und per Post versenden. Alternativ können Sie auch prüfen, ob eine Kündigung per E-Mail möglich ist. Achten Sie beim Ausfüllen der Vorlage unbedingt darauf, dass Sie die vorgegebenen Angaben vollständig ausfüllen und kontrollieren Sie diese bevor Sie das Fax versenden. Es kann sein, dass bereits eine kleine Abweichung zur Ablehnung des Kündigungsschreibens bzw. der Kündigung führt. Dabei ist es auch relevant, ob der Anbieter Ihre aktuelle Adresse in dessen Datenbank hinterlegt hat. Eventuell macht es Sinn, dies im Vorhinein zu prüfen. Der Anbieter muss Sie im Falle von fehlenden Angaben informieren.

Achten Sie bei der Kündigung darauf, dass Sie die Kündigungsfrist einhalten. Wir haben Ihnen in unserem Kündigungstipps-Blog einige Anleitungen zur Verfügung gestellt, in welchen Sie den Kündigungsablauf und die einzuhaltenden Kündigungsfristen einsehen sowie sich über aktuelle Verbraucherinformationen informieren können. Des Weiteren können Sie sich von der aboalarm-Kündigungserinnerung vor Ablauf der Frist an die Kündigung erinnern lassen.