ARBÖ kündigen: Mit unserem Kündigungsschreiben! Sie wollen Ihren Vertrag mit dem Auto-, Motor- und Radfahrer-Bund Österreich ARBÖ kündigen? Hier erhalten Sie ein Kündigungsschreiben und die nötigen Infos Bewertung: 19 2.3 / 5 1 19

ARBÖ kündigenSie wollen Ihren Vertrag mit dem Auto-, Motor- und Radfahrer-Bund Österreich ARBÖ kündigen? Hier erhalten Sie ein Kündigungsschreiben und die nötigen Infos. Bild: © contrastwerkstatt – Fotolia.com

Der ARBÖ wirbt mit Vorteilen für Jedermann. Zu dessen Services gehört die Pannenhilfe, Rechtsschutz und vieles mehr. Es kann aber sein, dass Sie einen anderen Anbieter für entsprechende Services gefunden haben, oder sich die Dienste des ARBÖ für Sie nicht mehr lohnen. In diesem Fall müssen Sie beim ARBÖ kündigen. Dazu möchten wir Ihnen ein entsprechendes Kündigungsschreiben (siehe oben) und die wichtigsten Infos zur Kündigung an die Hand geben.

ARBÖ kündigen: Kündigungsfrist und Laufzeit

Sie können bei der ARBÖ kündigen bzw. als Mitglied des Vereins austreten, indem Sie mindestens drei Monate vor Ende des Beitragsjahres eine schriftliche Kündigung an die Landes- oder Bundesorganisation der ARBÖ senden. Diese Fristen müssen Sie einhalten, um eine ordentliche Kündigung gewährleisten zu können. Sie können die Kündigung aber auch schon früher aussprechen. Gültig wird sie dann zum Ende des Beitragsjahres.

Diese Fristen gelten für die ordentliche Kündigung bei der ARBÖ. Wenn Sie vorzeitig aus Ihrem Vertrag kommen wollen, sollten Sie folgende Optionen überprüfen.

ARBÖ kündigen: Außerordentliche Kündigung

Außerdem können Sie außerordentlich bei der ARBÖ kündigen, wenn ein wichtiger Grund für die Kündigung vorliegt. Dazu kann nicht jeder Grund Anwendung finden und Sie müssen diesen bereits im Kündigungsschreiben erklären. Je nach Begründung kann unter Umständen auch eine fristlose Kündigung durchgeführt werden. Entsprechend können Sie oben dargebotenes Kündigungsschreiben anpassen und es absenden.

Daneben haben Sie auch innerhalb der ersten 14 Tage nach Vertragsunterschrift die Möglichkeit diesen zu widerrufen. Das geht aber nur, wenn Sie den Vertrag Online bzw. als Haustür-  oder Fernabsatzgeschäft geschlossen haben. Dann müssen Sie anstatt des Kündigungsschreibens ein Widerrufsschreiben erstellen. Beispiele finden Sie unter: Widerrufsschreiben.

ARBÖ kündigen: Kündigungsadresse und Kontakt

Bundesorganisation

ARBÖ (Auto-, Motor- und Radfahrerbund Österreichs)
Mariahilfer Straße 180
1150 Wien
Österreich

ARBÖ kündigen Fax: +43 1 891 21-236
ARBÖ Kunden-Service: +43 1 891 21-0
ARBÖ E-Mail: info@arboe.at
Website: www.arboe.at, www.arboe-tv.at, www.arboe-rad.at
Facebook: www.facebook.com/arboe123