UPC Kündigung mit unserem Kündigungsschreiben Sie möchten bei UPC Kündigung einreichen? Hier erhalten Sie ein Muster Kündigungsschreiben sowie die wichtigsten Infos für eine schnelle Kündigung. Bewertung: 4 4.2 / 5 1 4

UPC KündigungSie möchten bei UPC Kündigung einreichen? Hier erhalten Sie ein Muster Kündigungsschreiben sowie die wichtigsten Infos für eine schnelle Kündigung.

UPC bietet in Österreich und Schweiz Services für Telefonie, Internet, Fernsehen und Mobilfunk sowie Kombi-Pakete an. Als Solches hat es oftmals relativ günstige Preise. Wenn Sie den Vertrag mit der UPC kündigen wollen, sind einige Richtlinien zu beachten.

UPC Kündigung: Das gibt´s zu beachten

Die Vertragsformate bei UPC sind je nach Angebot unterschiedlich gestaltet. Sie können obiges UPC Kündigungsformular für alle Verträge mit der UPC nutzen. Sie müssen lediglich sicherstellen die nötigen Infos in das Kündigungsschreiben einzubinden. Die UPC Kündigung per email ist nach den AGB nicht möglich. Sie müssen diese schriftlich vornehmen. Im besten Fall sehen Sie zusätzlich Ihre Vertragsunterlagen ein um Mindestvertragslaufzeit, Kündigungsfrist und andere wichtige Infos zu erhalten. Die Rahmendaten können in Österreich und der Schweiz variieren. Wir haben versucht Ihnen hier die wichtigsten Infos herauszuschreiben.

UPC Cablecom Schweiz kündigen

Die Kündigung bei der UPC Cablecom Schweiz ist grundsätzlich an eine Kündigungsfrist von 2 Monaten zum Ende der Laufzeit gebunden. Die Laufzeit kann dabei variieren. Das gilt sowohl für die Kündigung des DSL, Kabel als auch Mobilfunkvertrags.

In Österreich ist dies vertraglich ein wenig anders gestaltet.

UPC Österreich kündigen

Hier wird auch nach Vertrag unterschieden.  Die UPC Kündigung des DSL-Vertrags kann in der Regel nach 12 oder 24 Monaten erfolgen. Dazu muss das Kündigungsschreiben bis maximal 2 Monate vor Ende der Mindestlaufzeit bei UPC eingehen. Wenn dies nicht im Vertrag festgeschrieben ist, läuft der Vertrag auf unbestimmte Zeit und kann mit einer Kündigungsfrist von einem Monat gekündigt werden. Diese einmonatige Frist gilt auch für UPC Mobile wenn keine andere Frist vertraglich geregelt wurde.

Frühzeitige UPC Kündigung

Wenn Sie den Vertrag während der Laufzeit kündigen, können Ihnen die restlichen Gebühren in Rechnung gestellt werden. Eine Ausnahme stellt die außerordentliche Kündigung des Vertrags dar. Diese ist möglich, wenn ein wichtiger Grund für die Kündigung vorliegt. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie bei UPC Kündigung wegen Umzug einreichen, da am neuen Wohnort kein Service mehr bereitgestellt werden kann. Außerdem können Sie fristlos kündigen, wenn die versprochene Dienstleistung nicht erbracht wird.

Daneben haben Sie eventuell in den ersten 14 Tagen ein Widerrufsrecht. Das gilt in der Schweiz, wenn Sie den Vertrag als Haustürgeschäft abgeschlossen haben und in Österreich, wenn der Vertrag als Haustür- oder Fernabsatzgeschäft abgeschlossen wurde. Dazu müssen Sie ein Widerrufsschreiben an den Anbieter senden. Eine Vorlage finden Sie unter UPC Widerruf.

Außerdem erhalten Sie hier bei Bedarf die UPC Kündigung Adresse sowie die UPC E-Mail Adresse.

Vertrag bei UPC kündigen: Equipmentrückgabe

Achten Sie darauf, dass Sie in den meisten Fällen nach der Kündigung Equipment an die UPC zurückgeben müssen. Diesbezüglich sollten Sie sich persönlich mit der UPC in Verbindung setzen. Dadurch können Sie Unannehmlichkeiten ausschließen.

Bild: © Robert Kneschke – Fotolia.com