Frankfurter Rundschau Abo kündigen Frankfurter Rundschau kündigen in wenigen Minuten: Mit unserem Kündigungsschreiben können Sie Ihren Vertrag schnell und einfach kündigen. Bewertung: 1 5.0 / 5 1 1

Frankfurter Rundschau Abo kündigen: Füllen Sie das obige Kündigungsschreiben aus und senden es für eine schnelle Kündigung per Fax ab.

Frankfurter Rundschau Abo kündigen

Bild: 

Die Frankfurter Rundschau bietet unterschiedliche Abos an. Die FR-Kostprobe über zwei Wochen muss nicht gekündigt werden. Dieses Abo endet automatisch. Alle anderen Abos, also sowohl die Print als auch die digitalen Abos, müssen Sie durch eine Kündigung wieder beenden. Für Ihre Kündigung stellen wir Ihnen oben stehendes Schreiben sowie folgende Informationen bereit.

Frankfurter Rundschau Abo kündigen

Wenn Sie Ihr Frankfurter Rundschau Abo kündigen wollen, müssen Sie sich an gewisse Rahmenbedingungen halten. Die Mindestlaufzeit ist vom Abo abhängig. So können Sie den Bezug vierteljährlich, halbjährlich oder jährlich fixieren. Diese Laufzeit und die geltende Kündigungsfrist erhalten Sie in Ihren Vertragsunterlagen. Wenn Sie wie oben vorgesehen zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen, ist es nicht nötig den exakten Kündigungstermin zu errechnen. Der Vertrag endet dann sobald als möglich.

Frankfurter Rundschau Digitalabo bzw. E-Paper kündigen

Die Kündigung des Digitalabos bzw. des E-Paper-Abos muss bis spätestens 20 Tage vor Ende des Monats vor dem gewünschten Kündigungsmonat eingehen. Dabei sind Sie jeweils an die Mindestvertragslaufzeit bzw. den Aktionszeitraum gebunden. Die Kündigung kann auch über oben angegebenes Schreiben erfolgen. Dazu sollten Sie zu den bereits angegebenen Informationen den hinterlegten Nutzernamen bzw. Login hinzufügen, falls vorhanden.

Frankfurter Rundschau Abo kündigen – Widerruf

Wenn Sie den Vertrag mit der FR gerade erst abgeschlossen haben liegt Ihnen eventuell die Option offen den Vertrag zu widerrufen. Dies ist bis 14 Tage nach Vertragsbeginn bzw. Erhalt der ersten Zeitung möglich, wenn Sie diesen als Fernabsatz- oder Haustürgeschäft abgeschlossen haben. Das ist bei einem Zeitungsabo oft der Fall, wie zum Beispiel beim Abschluss über das Internet oder bei einer Promo-Aktion auf der Straße. Der Widerruf kann entweder postalisch, per Fax oder an folgende E-Mail-Adresse gesendet werden: widerruf@fr-online.de. Achten Sie darauf die wichtigsten Daten zur Identifikation mit anzugeben und die Frist einzuhalten, dann werden die erbrachten Leistungen zurückabgewickelt und der Vertrag wird beendet.

Frankfurter Rundschau Adresse

Frankfurter Rundschau GmbH

Frankenallee 71-81
60327 Frankfurt am Main 

Telefon : 49 69 2199 1
Fax : 49 69 75 01 – 33 37