Süddeutsche Zeitung Abo kündigen So können Sie Ihr Süddeutsche Zeitung Abo kündigen: Vertragsrelevante Daten überprüfen, Kündigungsschreiben erstellen und absenden. Bewertung: 17 3.6 / 5 1 17

Süddeutsche Zeitung Abo kündigenSo können Sie Ihr Süddeutsche Zeitung Abo kündigen:

  1. Vertragsrelevante Daten überprüfen
  2. Kündigungsart wählen: ordentliche oder außerordentliche Kündigung
  3. Kündigungsschreiben erstellen und absenden.

Die Süddeutsche Zeitung ist eines der renomiertesten Blätter Deutschlands. Dennoch gibt es einige Gründe Ihr SZ Abo zu kündigen. Dazu zählt zum Beispiel der Umzug oder das zusammenziehen mit einer anderen Person, der Umstieg auf eine andere Zeitung, dass Sie mit der Auslieferung nicht zufrieden sind aber auch die Kündigung um Kosten zu sparen. Wie auch immer Ihre Begründung lautet, Sie müssen einige Details betrachten um ein einwandfreies Kündigungsschreiben erstellen zu können.

Achten Sie darauf, dass sowohl die Druckausgabe in unterschiedlichen Abonnementformen erhältlich ist, als auch seit einiger Zeit die Digitale Auslieferung der Süddeutschen Zeitung angeboten wird. Je nach Vertragsmodell variieren die Modalitäten. Dadurch muss auch das Kündigungsschreiben entsprechend angepasst werden.

Die erste Möglichkeit ein abgeschlossenes Abo der Süddeutschen Zeitung zu kündigen ist das Widerrufsrecht.

Süddeutsche Zeitung Abo kündigen: Widerrufsrecht

Das SZ Abo kann innerhalb von 14 Tagen nach Abschluss ohne die Nennung von Gründen wieder gekündigt werden. Diese Frist beginnt mit dem Übermitteln der AGB´s. Das Widerrufsschreiben ist auch an unten genutzte Adresse zu übermitteln und entscheidend für den Ablauf der Frist ist das Eingangsdatum dessen.

Süddeutsche Zeitung Abo kündigen: Kündigungsfrist und Mindestlaufzeit

Bezüglich der Mindestlaufzeit des Abo´s werden von der Süddeutschen Zeitung unterschiedliche Modelle angeboten. So können beispielsweise Verträge mit 6-monatiger oder 12-monatiger Laufzeit abgeschlossen werden. Die Daten finden Sie in Ihren Vertragsunterlagen. Bitte überprüfen Sie diese vor der Erstellung des Kündigungsschreibens.

Die Kündigungsfrist beträgt dabei 4 Wochen zum Ende des Monats. Möchten Sie also ordentlich kündigen, dann muss das Kündigungsschreiben bis spätestens 4 Wochen vor Ablauf der Mindestlaufzeit bei der Süddeutschen Zeitung eingehen.

Neben der ordentlichen Kündigung gibt es auch immer die Möglichkeit einer außerordentlichen also fristlosen Kündigung. Wie der Name schon sagt ermöglicht diese die Kündigung ohne Einhaltung der Fristen. Dazu ist es allerdings notwendig, dass ein triftiger Grund vorliegt. Andernfalls ist diese nicht zu rechtfertigen. Gründe und andere Details finden Sie unter dem Beitrag außerordentliche Kündigung.

Süddeutsche Zeigung Abo kündigen: Wichtig!

Die Süddeutsche schreibt für die Kündigung eines SZ Abo´s die Schriftform vor. Das entsprechende Kündigungsschreiben muss dabei einige Inhalte enthalten, um gültig zu werden. Dazu zählt der Name und die Anschrift des Kunden, der Beendigungszeitpunkt des Vertrags sowie die persönliche Unterschrift des Kunden. Entsprechend könnte das Anschreiben so aussehen.

Süddeutsche Zeitung Abo kündigen: Muster Kündigungsschreiben

Ein fertig formuliertes Kündigungsschreiben finden Sie unter Süddeutsche Zeitung Kündigungsschreiben. Dort können Sie sowohl Muster für die außerordentliche als auch die ordentliche Kündigung einsehen und als Word- oder PDF-Dokument downloaden.

 

Bild: © goodluz – Fotolia.com