mobilcom debitel Rufnummernmitnahmemobilcom debitel Rufnummernmitnahme: So können Sie Ihre Rufnummer weiter nutzen und müssen nicht jedem Ihren neuen Kontakt schicken. Bild: © vadymvdrobot – Fotolia.com

Die Rufnummernmitnahme wird Ihnen mittlerweile durch eine gesetzliche Regelung zugesichert. Ihr Mobilfunkanbieter muss Ihnen die Rufnummernmitnahme erlauben solange Sie sich an die gegebenen Vorgaben halten. Hier finden Sie eine Anleitung, damit Sie die mobilcom debitel Rufnummernmitnahme sicher und einfach durchführen können.

mobilcom debitel Rufnummernmitnahme: Wechsel zu einem anderen Anbieter!

Wechseln Sie zu einem anderen Anbieter müssen Sie die Rufnummernmitnahme bei mobilcom debitel voranmelden, jedoch bei Ihrem neuen Anbieter beantragen. Gehen Sie nach dem normalen Ablauf vor, können Sie die Rufnummernmitnahme bereits in der Kündigung erwähnen bzw. mobilcom darüber informieren. Haben Sie die Kündigung noch nicht geschrieben? Hier erhalten Sie ein Kündigungsschreiben, dass Sie als PDF herunterladen oder direkt online versenden können:

Jetzt bei mobilcom-debitel kündigen!

Dort können Sie die manuell vermerken, dass Sie die Rufnummer mit zu Ihrem neuen Anbieter nehmen möchten. Bei der Vertragsunterschrift beim neuen Mobilfunkanbieter beantragen Sie dann die Portierung Ihrer Mobilfunknummer. Den Rest erledigt Ihr neuer Vertragspartner.

Die Rufnummernmitnahme von mobilcom debitel kostet 29,95 €. Das sollten Sie im Hinterkopf behalten. Wenn Sie eine Prepaid-Nummer portieren wollen kann es sein, dass Ihr alter Anbieter eine Verzichtserklärung verlangt.

In der Regel müssen Sie die Portierung bis spätestens 4 Wochen nach Vertragsende beantragen, sonst kann die Nummer weiter vergeben werden.

Rufnummernmitnahme zu mobilcom debitel

mobilcom berechnet Ihnen keine Gebühren, wenn Sie die Rufnummer zu mobilcom debitel portieren. Das läuft genau umgekehrt wie oben beschrieben. In dem Fall verlangt mobilcom keine Gebühren, jedoch Ihr alter Anbieter wird Bearbeitungsgebühren veranschlagen.

Das Kündigungsschreiben für Ihren Anbieter finden Sie hier:

Jetzt Handyvertrag kündigen!

In der Kündigung benachrichtigen Sie Ihren Mobilfunkanbieter über die gewünschte Portierung der Rufnummer. Auch hier kann es nötig sein, dass Sie eine Verzichtserklärung unterzeichnen. Manche Prepaid-Anbieter verlangen dies. Danach beantragen Sie bei der Vertragsunterschrift bei mobilcom die Rufnummernmitnahme. Danach übernimmt mobilcom die Übertragung.

Beachten Sie, dass die Rufnummernportierung Zeit kostet.

Kontakt mobilcom debitel

Für Ihre Fragen steht Ihnen die Hotline von mobilcom debitel zur Verfügung. Besonders bei der Rufnummernmitnahme zu mobilcom debitel sind die Service-Mitarbeiter sehr hilfreich.

mobilcom-debitel GmbH
Kundenservice
99076 Erfurt

E-Mail: info@mobilcom-debitel.de
mobilcom debitel Kundenservice: 040/55 55 41000

mobilcom debitel Rufnummernmitnahme mobilcom debitel Rufnummernmitnahme: So können Sie Ihre Rufnummer weiter nutzen und müssen nicht jedem Ihren neuen Kontakt schicken. Artikelbewertungen: 13 2.3 / 5 1 13

Kommentare

  1. dörthe Batzke

    Ich habe erneut einen Vertrag bei ihnen abgeschlossen und würde meine Rufnummer gerne mitnehmen. Der Vertrag läuft am 23.06.17 aus.
    Es ist beruflich für mich unabdingbar, die alte Nummer zu behalten.
    Bitte helfen Sie mir weiter.

    MFG Frau Batzke

    1. Wolfi

      Hallo,

      wenden Sie sich direkt an Ihren Vertragspartner – Kontaktmöglichkeiten finden Sie oben auf dieser Seite.

      Viele Grüße
      Wolfi von meine-kuendigung.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.