Nachmieter suchenSie wollen kurzfristig aus Ihrer Wohnung ausziehen? Indem Sie einen passenden Nachmieter suchen, können Sie vorzeitig aus dem Mietvertrag ausscheiden.

Man nehme an, Sie haben die perfekte neue Wohnung gefunden und wollen zu einem bestimmten Stichtag dort einziehen. Dann macht es eventuell Sinn selbst die Nachmietersuche zu übernehmen, um nicht beide Mieten zeitgleich zahlen zu müssen.

Wir haben Ihnen hier die Rechtslage und einige Tipps zur schnellen Nachmietersuche zusammengefasst.

Nachmieter suchen und frühzeitig aus dem Mietvertrag ausscheiden? Rechtslage?

Vorsicht: Die gängige Meinung, dass es genügt dem Vermieter 3 passende Nachmieter zu präsentieren bevor dieser einen der Kandidaten wählen muss ist schlichtweg falsch.

In der Regel beträgt die Kündigungsfrist für Wohnungen 3 Monate. Wenn Sie als Mieter einen Nachmieter vermitteln, kann der Mietvertrag natürlich auch fürher aufgelöst werden. Dazu muss der Vermieter jedoch in der Regel zustimmen. Sie können nicht verlangen, dass der Vermieter den Nachmieter akzeptiert. Dementsprechend gilt es zunächst den Kontakt zum Vermieter zu suchen. Am besten tun Sie das zeitnah zur Übermittlung der Wohnungskündigung. Informationen dazu erhalten Sie unter Wohnung kündigen.

Ein grundsätzliches Recht auf das Auflösen des Mietvertrags durch das Suchen eines Nachmieters besteht nur dann, wenn eine Nachmieterklausel im Mietvertrag hinterlegt ist. Diese kann aber auch einen Zusatz beinhalten, wonach der Vermieter den Nachmieter unter Nennung eines Grundes ablehnen kann. Daneben können Sie durch die Nachmietersuche aus dem Vertrag kommen, wenn ein Härtefall vorliegt. Das ist der Fall, wenn das Interesse des Mieters an einer frühzeitigen Aufhebung des Vertrags, die des Vermieters am Fortbestand deutlich übertrifft. Dazu müssen Sie als Mieter einen geeigneten Nachmieter stellen. Außerdem ist es zudem nötig, dass Sie sich vertragstreu verahlten. Dafür müssen Sie zum Beispiel die Renovierungen durchführen und die Miete zuverlässig entrichten.

Gründe für den Härtefall: Eine bessere und billigere Wohnung ist keine Begründung für einen Härtefall. Allerdings können Sie sich auf diesen berufen, wenn Sie schwer erkranken und deshalb den Umzug forcieren, einen nicht vorhersehbaren beruflich bedingten Ortswechsel durchfürhen müssen oder Ihre Familie eine wesentliche Vergrößerung erlebt. Dann bringt es etwas, wenn Sie einen Nachmieter suchen.

Bei Zeitmietverträgen stellt sich die Ausgangslage nochmals defizieler dar. So müssen Sie ein schutzwürdiges Interesse nachweisen um den frühzeitigen Auszug rechtfertigen zu können. Gründe können sein: Versetzung im Job, Arbeitslosigkeit, ….. etc.

Nachmieter suchen im Internet

Für die Suche bietet sich das Internet an. Hier gibt es mehrere Plattformen, welche Sie nutzen können: Immobilienscout 24, Immowelt, WG-Gesucht, etc. ermöglichen es Ihnen einfach und schnell einen Nachmieter suchen.

Alternativ können Sie Anzeigen in Tageszeitungen schalten oder in Ihrem Viertel Aushänge ankleben. Sollten Sie besonders in Not sein und ein wenig Geld für die Suche zur Verfügung haben, können Sie auch einen Makler beauftragen, der für Sie einen Nachmieter sucht.

Prinzipiell ist hier nach dem gewünschten Klientel zu wählen, welche Plattform für die Ausschreibung gewählt wird.

So finden Sie den richtigen Nachmieter, den Ihr Vermieter auch akzeptiert

Zunächst macht es Sinn den Vermieter nach dessen Wünschen gegenüber einem neuen Mieter zu befragen. Denn es ist in erster Linie wichtig, dass er diesem genügt. Außerdem sollten Sie folgende Tipps beachten:

  • Eine Anzeige sollte folgende Details enthalten: Größe der Wohnung (in Quadratmeter), Stockwerk, Lage, Heizungsart, Kaltmiete und gesamte Kosten, sowie evtl. Extras
  • Planen Sie die nötige Zeit für Besichtigungstermine ein (30 Min. bis 1 Std.)
  • Selektieren Sie vor, bevor Sie Ihrem Vermieter die Bewerber präsentieren.
  • Hinterlegen Sie wichtige Infos zu den Bewerbern in Bewerberbögen: Name, Einkommen, Beruf, Personenanzahl, Anschrift, Telefon, Haustiere, Raucher, möglicher Einzugstermin, etc.
  • Übergeben Sie die Bewerberbögen persönlich, damit Sie Ihren Vermieter überzeugen können.
  • Denken Sie daran: Ihr Vermieter muss die Nachmieter nicht akzeptieren. Sorgen Sie also dafür, dass an einem Strang gezogen wird.

Bild: © Odua Images – fotolia.com

Nachmieter suchen - frühzeitig aus Mietvertrag ausscheiden Sie wollen kurzfristig aus Ihrer Wohnung ausziehen? Indem Sie einen passenden Nachmieter suchen, können Sie vorzeitig aus dem Mietvertrag ausscheiden. Artikelbewertungen: 4 4.8 / 5 1 4

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *