O2 Kündigung

Richtige O2 Kündigung:

– Lesen Sie die folgenden Informationen
– Füllen Sie die Musterkündigung sorgfältig aus
– Senden Sie die Kündigung an O2.

O2 Kündigung Handyvertrag

Allgemeine Informationen zur Kündigung ihres Handyvertrags finden sie diese unter Kündigungsschreiben Handyvertrag. In diesem Artikel werden vorrangig die Besonderheiten der Kündigung eines Laufzeitvertrags aber auch von Prepaid-Verträgen bei O2 beschrieben.

Eine Online-Vorlage für Ihr Kündigungsschreiben können Sie hier einsehen und direkt versenden:

Jetzt O2 Handyvertrag kündigen!

O2 Kündigung Vertragslaufzeit

O2 bietet unterschiedliche Laufzeitmodelle und auch eine Vertragsbindung ohne Mindestlaufzeit an. Vergewissern sie sich wann ihr Vertrag ausläuft um sicherzustellen, dass dieser nicht automatisch verlängert wird. Bei einem Vertrag von 24 Monaten würde sich der Kontrakt zum Beispiel um weitere 12 Monate verlängern. Um diesen ordnungsgemäß kündigen zu können muss die geregelte Kündigungsfrist eingehalten werden. Eine Auflistung der Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen von den führenden Anbietern finden sie hier.

Kündigungsfristen O2 Kündigung

Für 24- oder 12-monatige Laufzeitverträge setzt O2 die Kündigungsfrist vertraglich auf 3 Monate vor Ende der Vertragslaufzeit. Bei 6 Monaten liegt diese bei einem Monat, genau wie bei Verträgen ohne Mindestlaufzeit. Eine Kündigung innerhalb dieser Fristen bedarf keines Grundes.

Kündigungsform O2 Kündigung

Vertraglich wird der Kunde von O2 dazu verpflichtet eine Kündigung in Schriftform zu verfassen. Um die Wirksamkeit dieser sicherzustellen, bedarf sie folgender Inhalte:

  • Angabe von Name und Anschrift
  • Rufnummer
  • Kundennummer bzw. Vertragsnummer (falls zur Hand/finden sie auf Vertrag sowie Rechnung)
  • Unterschrift des Kunden

O2 Kündigung: Außerordentliche Kündigung

Die außerordentliche Kündigung bedarf eines sogenannten „wichtigen Grundes“. Diese ermöglichen es dem Kunden den Vertrag fristlos zu kündigen. Dadurch sind sie nicht an die gegebenen Fristen gebunden und können die vertragliche Bindung direkt auflösen.

Beispiele für „wichtige Gründe“ können sein:

  • Wiederholte Falschabrechnung eines Mobilfunkanbieters zu Beginn der Vertragslaufzeit
  • Mit Abschluss des Vertrags erworbenes hochwertiges Handy erweist sich als defekt
  • Es treten über mehrere Monate unbehebbare Störungen auf, die es dem Kunden nicht ermöglichen in fremde Netze zu telefonieren oder SMS zu verschicken
  • Unberechtigte Sperre des Gerätes durch den Anbieter

O2 Kündigung: Kündigungsschreiben Vorlage einer Musterkündigung für die ordentliche sowie außerordentliche Kündigung bei O2

Die Muster für die Kündigung bei O2 finden sie unter O2 Kündigungsschreiben Handyvertrag. Die O2 Kündigung Online ist unseres Wissens nicht möglich.

O2 Kündigung Rufnummernmitnahme

Beim Wechsel von O2 zu einem neuen Anbieter kann die Mobilfunknummer weiter genutzt werden. Dazu ist es notwendig einerseits den Vertrag bei O2 zu beenden und die Rufnummernmitnahme zu beantragen sowie andererseits beim neuen Anbieter den Auftrag zur Übernahme zu erteilen. Dazu müssen sie bis 1 Monat vor Ablauf des Vertrags den entsprechenden Antrag bei O2 stellen. O2 verlangt für Mitnahme einmalig 29,95 €.

Genauere Infos: O2 Rufnummernmitnahme

O2 Kündigung: Handy bzw. Smartphone weiter nutzen

Nach dem Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gehört das Mobiltelefon bzw. Smartphone dem Vertragsnehmer. Um es jedoch weiter nutzen zu können muss die Entsperrung des SIM-Locks bei O2 beantragt werden. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit ist dies kostenfrei. Sollte diese jedoch noch nicht überschritten oder das Mobiltelefon an einen Prepaid-Vertrag gekoppelt sein, so kann O2 99,00 € in Rechnung stellen.

O2 Kündigung: Adresse

Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

O2 Kündigung FAX: 01805571766
O2 Kündigung Kundenservice: 55 22 2 (vom O2 Handy) 01804 – 05 52 22 (vom Festnetz)
Webseite: www.o2online.de

Wichtige Links

O2 DSL kündigen

O2 Kündigungsschreiben Handyvertrag

Handyvertrag Kündigungsschreiben bei Aboalarm

Handyvertrag kündigen

Kündigungsfrist Handyvertrag

 

Bild: © anyaberkut – Fotolia.com

O2 Kündigung: So kündigen Sie Ihren Vertrag richtig Schnelle O2 Kündigung: Lesen Sie die folgenden Informationen, füllen Sie die Musterkündigung sorgfältig aus und Sie senden die Kündigung an O2. Artikelbewertungen: 20 3.6 / 5 1 20

Kommentare

  1. Jan Brunshaupt

    Hallo,
    ich habe außerordentlich gekündigt, weil die Weiterleitung von Anrufen auf die HomeZone-Nummer nicht mehr erfolgt, wenn ich mich außerhalb der HomeZone befinde. Diese Weiterleitung wurde auch trotz der erneuten Zusendung von Unterlagen über meine berufliche Tätigkeit in der HomeZone nicht wieder eingerichtet. Unter 1010 kommt immer nur die Aufforderung, Unterlagen zu senden.
    Mit diesem Zustand kann ich nicht zufrieden sein, weil ich als Außendienstler auf das Telefon angewiesen bin.
    Ich verstehe nicht, warum die die Weiterleitung nicht einfach wieder einrichten. Entweder gibt es technische Probleme oder die Geschäftspolitik will so etwas nicht mehr.
    Ich bin gespannt, ob die Kündigung akzeptiert wird.

    1. Kerstin

      und? ist sie akzeptiert worden? gab es probleme?
      ich habe schon seit über einem halben jahr probleme mit dem handyinternet und seit drei wochen so gut wie gar keinen empfang mehr. nach einem anruf war die aussage, dass der mast ausgefallen sei und man nicht genau wisse, wann dieser wieder ans netz gehen wird.

  2. Rogovoy

    Zum 1.10.2014 DSL bestellt, seit dem 2 Boxen bekommen, 3 mal Telekom-Techniker vom Ort und 100 Anrufe an hilfslose Hotline.
    Am 15.12.2014 (in 2,5 Monate) war endlich Internet, aber mit 10-Minuten Takt, nach jedem Ausfall muss man wieder deb Box neu starten und die nächste 10 Minuten mit sehr la-a-a-ngsa-a-amen Internet arbeiten. In 2,5 tage war das Internet tot und die Hotline hilfslos. Hat genau das empfolen, was wir 100-mal schon gemacht haben_ Box-Neustart! Nach dem Qual haben wir gekündigt, es war am 20.12.2014 (gleichzeiting per Email, per Fax, per Post), immer noch kein Pips statt Bestätigung. Ich verstehe gar nicht solches Kundenservice! Nie wieder O2! Ich empfehle niemandem, wir hatten 3 Moinate Qual und sitzen immer noch ohne Internet, obwohl die Vormieter hatte ein ordentliches Internet (1&1).

  3. Rogovoy

    Wir haben eine Antwort! Die Kündigung ist zum 10/2016 akzeptiert! Super! Am 16.01, 17.01, 19.01 führten wir gespreche mit Hotline. Vergeblich! Wir sind immer noch ohne Internet und die Hotline wie immer „wir leiten weiter“…. Dafür sollen wir noch fast 2 jahre bezahlen? Zum 1.10.2014 das Internet bestellt und heute, am 20.01.2015 immer noch nichts! Fast 4 Monate eine Qual und Geld und Zeitverschwendung!

  4. Niewieder02

    Finger weg von 02!
    Berechnen seit monaten 3 fache rechnungssumme weil altgerät behalten werden musste nach dem das neugerät nicht funktuniert.
    Kundenservice hält sich nicht am versprochenem.
    Internet funktuniert nicht.
    Musste mehrmals per Brief fax anruf auf außerordentliche kündigung hinweisen.
    Das geschehene wurde ignoriert gutschrift nicht erhalten und immer noch kein Internet.
    Nun kommt ein Brief das kündigung nicht akzeptiert wird.Nun wird es vom Anwalt geregelt.

  5. Grenzwertig

    Ja, schriftlich per Einschreiben ist wohl die einzig sinnvolle Art, O2-Verträge zu kündigen.
    Allein die Erfindung einer „Kündigungsvormerkung“ ist schon eine Frechheit, und zeigt, wie das Unternehmen mit seinen Kunden umgeht. Dass man die man dann telefonisch unter einer Nummer bestätigen muss, unter der man niemanden erreicht, ist schon nahe an der Grenze zum Betrug.

    Überhaupt scheint bei O2 die Kommunikation immer dann zu versagen, wenn es gerade opportun ist. Bei Kündigungen, Beschwerden, Nachfragen zur Rechnung fliegt man gern mal aus der Warteschleife, bekommt keinen Zugang zu wichtigen Funktionen unter „mein O2“, oder verliert sich im Limbo der ständigen Weiterverbinderei. Das müsste schon mit sehr viel Zufall und organisatorischer Inkompetenz verbunden sein, wenn da kein System dahintersteckt.

    Nach dem Ärger mit einer DSL-Kündigung beende ich daher heute auch alle Mobilfunkverträge – schriftlich.

  6. total sauer

    Hallo, ich habe das Kündigungsschreiben ordnungsgemäß geschrieben und abgeschickt. Der Erhalt wurde mir per sms von O2 bestätigt. Seitdem bekomme ich ständig weitere sms mit der Bitte um kostenfreien Anruf einer bestimmten handy-nr „wg wichtiger Fragen“. Antworten kann man auf diese sms nicht oder nur kostenpflichtig – wieviel ? . Ich will aber keine „wichtigen Fragen“ beantworten, ich will die Kündigungsbestätigung!!!

  7. Prof. Dr.-Ing. Ehrenstein

    Andersherum! Ich habe gar nicht gekündigt, was ich O2 u.a. auch schriftlich und telefonisch als Antwort auf viele Briefe mitgeteilt habe. Trotzdem bekomme ich laufend Briefe und Anrufe zu meiner Kündigung. Zuvor kamen ungeeignete bzw. überflüssige Anschlussgeräte. Ich hatte seinerzeit bei Alice abgeschlossen und war jahrelang zufrieden. Das ist wohl Vergangenheit!

  8. sauer

    ich habe gestern per Einschreiben 02 gekündigt ! 2 Wochen friestzeit oder mache ich Anzeige bei Polizei wegen Betrug.Ich bin zu erst seit 2015 bei 02 aber schon betrogen bis geht nicht mehr,nur Geld,Geld,Geld möchten.

  9. Klaus

    Seid 5 Tagen kein tel.verbindung kann nicht angerufen werden .im o2 shop gewesen der meinte er gibt es weiter .mittlerweile jeden tag Hotline. Heute wurde mir gesagt soll mir prepade Karte kaufen geht ja wohl gar nicht.mittlerweile ärger mit firma.

  10. Fatma Dalkilic

    Ich habe einen Vertrag abgeschlossen mit einem ganz anderen Bedingungen , und mein Kumpel war bei mir als Zeuge .
    Es wird immer wieder Geld abgebucht …warum??
    Jedesmal eine andere Summe..
    Habe gekündigt und mein Anwalt eingeschaltet.
    Ich war bei Base total zufrieden leider gibt’s die nicht mehr.
    Finger weg von 02 bitte…:-(((

  11. Bierhoff

    Ja das ist die Masche von O2, Kündigung per Einschreiben losgeschickt, jetzt noch 34€ aber ohne Rechnung, wofür?? trotz mehrerrer Schreiben keine Antwort. Jetzt Anwalt von O2 und sollen jetzt > 40€ bezahlen.
    Was für eine BANDE, FINGER WEG von einer solchen Firmen

  12. Windler

    Nie wieder O2. Die schriftliche Kündigung per Einschreiben wurde bei O2 verbummelt. Zudem ist die Kommunikation per Fax sehr mühsam. Das soll ein grosser Kommunikationsbetrieb sein?!

  13. Mank Thomas

    Hallo
    Habe am 09.06.2016 meine Kündigung abgeschickt,von meinen Handyvertrag.
    Bis heute den 26.06.2016 noch keine Antwort bekommen .Sehr schlechter Kundenservice.

  14. Berni

    Hallo!
    Habe schon vor längerer Zeit bei O2 gekündigt. Bestätigungsschreiben kam auch. Alles vor Umstellung von Base auf O2.
    Leider funktioniert seit der Umstellung Mitte Mai alles nicht mehr so richtig.
    Erst hatte ich ca eine Woche überhaupt kein mobiles Internet.
    Dann wurden im Zuge der Umstellung großspurig für 2 Monate 10faches Datenvolumen kostenlos dazu gebucht. Diese wurden mir im Verbrauchscheck auch angezeigt. Nur leider kann ich die überhaupt nicht nutzen, da bei 500MB die Drosselung auf GPRS-Geschwindigkeit gegriffen hat.
    Die technische Abteilung ist scheinbar vollkommen überfordert oder will das Problem gar nicht erst lösen. Nach mehreren Tagen im O2-Chat wurde mir dann die Lösung angeboten ein Datenpaket von 5GB extra dazu zu buchen, bis die Technik das Problem gelöst hat. Die Bestätigung der Buchung bekam ich per sms und auch da stand es noch im Verbrauchscheck. Nur konnte ich dieses auch nicht nutzen da die GPRS-Drosselung immer noch gegriffen hat. Am nächsten Tag im Chat wurde mir gesagt, das die Buchung vorhanden ist, es sich aber nur um 750MB handelt. Durch die Deaktivierung vom 10fachen Datenvolumen und der Neubuchung dieser 750MB, sind meine 2 Monate mit je 5GB Futsch! Aber ist ja eigentlich eh egal, da ich es eh nicht nutzen konnte. Genau so wie bisher die 750MB. Übermorgen ist ein neuer Monat und das Spiel geht von vorne los. Ich tippe mal das bei 500MB wieder Schluss ist, oder das es überhaupt nicht mehr geht.
    Nun habe ich in Erwägung gezogen, bei Nichtfunktion eine außerordentliche Kündigung abzusetzen.
    Wie lange müsste denn der Mangel bestehen, damit diese auch Erfolg hat?

  15. Ludwig Jäger

    Oh ja, wie O2 mit neueren Kunden umgeht, kann ich ne Menge hier kurz anreissen.
    Der wohl dickste Hammer war in einer trierer O2 Filiale, hier bekam ich 2 verbahle Androhungen seitens eines
    mit verfolgtem Mitarbeitergespräches und dem O2 Kundenservice, gleichzeitig vor Ort in Trier gab es von der
    O2 Mitarbeiterin gleiche verbahle Androhung.

    Zwei solcher verbahlen Androhungen, „sofern der Internetanschluss nicht freigeschaltet werden könne, ist der
    Kunde also der Kundenvertragsnehmer zu einem Schadensersatz verpflichtet“ aha, soweit sind wir bei O2.

    Hier haben wir jetzt eine besonders brisante Situation, da ich mir dies nicht bieten lasse, zudem einer Menschenrechtsorganisation angehöre, ergeht auch ein spezieller Antrag wegen Verstoß zu Menschenrechten
    an entsprechende Stellen.

    Wer mehr darüber erfahren möchte, meldet sich unter Lan_Jaeger@gmx.net

    Vielen Dank.

  16. Uwe Häß

    Schlimmer gehts nicht. Mehrfach storniert innerhalb der Frist. Trotzdem kommen Rechnungen. Telefonisch nicht erreichbar.
    Trotz mail das Stornierung bestätigt.

  17. Bert

    Nach eigener Erfahrung und Recherche scheint es so zu sein, dass O2 Kunden angerufen werden, eine höheres Datenvolumen angekündigt wird, was man natürlich gerne annimmt, danach aber eine SMS ( später sogar schriftlich ) zugesendet wird ,mit dem Dank für eine zweijährige Vertragsverlängerung, obwohl davon keine Rede war. Selbst nach Intervention kam nochmals eine SMS und ein Brief mit dem Dank für die VVL. Das nennt sich offenbar “ Kundenbindung „…die ausserordentliche Kündigung geht nun an O2. Bert

  18. Sonja

    Hallo ich habe auch Probleme mit O2 bei mir hat jemand ein Handy das IPhone 6s rosegold bestellt und ich kriege laufend Rechnung obwohl ich das Gerät und keine Daten von dem Handy habe, Ich habe eine Anzeige erstattet bei der Polizei. Gerne würde ich früher aus den Verträgen rauskommen, gibt es einen Trick das man rauskommt oder muss ich warten bis 2018. Ich bin total enttäuscht von O2. Könntet Ihr mir einen guten Tipp empfehlen wie ich vorzeitig raus komme? Würde mich sehr freuen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sonja

  19. Matthias

    Absolute Frechheit teurere Verträge gehen immer auch per Telefon günstigere aber nicht .Wenn man einen Berater hat und es unangenehm wird endet die Verbindung.Bei dem Verein geht noch nicht mal Kündigen Ich könnte Kotzen!

  20. Detlef Reins

    Hallo..
    solche berichte kenne ich auch..
    seit dem base von O2 geschluckt wurd, geht kaum noch was..sehr schlechter empfang.kein besseres netz.(noch schlechter)
    rechnungen die 2 monate später abgebucht werden..und im selben monat dann noch 2x…völlig unregelmäßige rechnungen..abgebucht wird so wie es denen gefällt oder wenn die mal lust haben..immer zu einem anderen zeitpunkt .nicht am anfang des monats sondern quer durch.ich versuche meine verträge zu kündigen..ist aber gar nicht so einfach..
    habe 3 verträge ..werde alle per einschreiben mit rückantwort schicken..so habe ich beläge..

    kann mir jemand helfen eine solche kündigung zu schreiben..habe keine ahnung.

    gruß
    Detlef

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *