O2 Kündigung: So kündigen Sie Ihren Vertrag richtig Schnelle O2 Kündigung: Lesen Sie die folgenden Informationen, füllen Sie die gratis Musterkündigung sorgfältig aus und Sie senden die Kündigung an O2. Artikelbewertungen: 6 4.7 / 5 6

O2 KündigungRichtige O2 Kündigung:

- Lesen Sie die folgenden Informationen
- Füllen Sie die gratis Musterkündigung sorgfältig aus
- Senden Sie die Kündigung an O2.

O2 Kündigung Handyvertrags

Allgemeine Informationen zur Kündigung ihres Handyvertrags finden sie diese unter Kündigungsschreiben Handyvertrag. In diesem Artikel werden vorrangig die Besonderheiten der Kündigung eines Laufzeitvertrags bei O2 beschrieben.

O2 Kündigung Vertragslaufzeit

O2 bietet unterschiedliche Laufzeitmodelle und auch eine Vertragsbindung ohne Mindestlaufzeit an. Vergewissern sie sich wann ihr Vertrag ausläuft um sicherzustellen, dass dieser nicht automatisch verlängert wird. Bei einem Vertrag von 24 Monaten würde sich der Kontrakt zum Beispiel um weitere 12 Monate verlängern. Um diesen ordnungsgemäß kündigen zu können muss die geregelte Kündigungsfrist eingehalten werden. Eine Auflistung der Vertragslaufzeiten und Kündigungsfristen von den führenden Anbietern finden sie hier.

Kündigungsfristen O2 Kündigung

Für 24- oder 12-monatige Laufzeitverträge setzt O2 die Kündigungsfrist vertraglich auf 3 Monate vor Ende der Vertragslaufzeit. Bei 6 Monaten liegt diese bei einem Monat, genau wie bei Verträgen ohne Mindestlaufzeit. Eine Kündigung innerhalb dieser Fristen bedarf keines Grundes.

Kündigungsform O2 Kündigung

Vertraglich wird der Kunde von O2 dazu verpflichtet eine Kündigung in Schriftform zu verfassen. Um die Wirksamkeit dieser sicherzustellen, bedarf sie folgender Inhalte:

  • Angabe von Name und Anschrift
  • Rufnummer
  • Kundennummer bzw. Vertragsnummer (falls zur Hand/finden sie auf Vertrag sowie Rechnung)
  • Unterschrift des Kunden

O2 Kündigung: Außerordentliche Kündigung

Die außerordentliche Kündigung bedarf eines sogenannten „wichtigen Grundes“. Diese ermöglichen es dem Kunden den Vertrag fristlos zu kündigen. Dadurch sind sie nicht an die gegebenen Fristen gebunden und können die vertragliche Bindung direkt auflösen.

Beispiele für „wichtige Gründe“ können sein:

  • Wiederholte Falschabrechnung eines Mobilfunkanbieters zu Beginn der Vertragslaufzeit
  • Mit Abschluss des Vertrags erworbenes hochwertiges Handy erweist sich als defekt
  • Es treten über mehrere Monate unbehebbare Störungen auf, die es dem Kunden nicht ermöglichen in fremde Netze zu telefonieren oder SMS zu verschicken
  • Unberechtigte Sperre des Gerätes durch den Anbieter

O2 Kündigung: Kündigungsschreiben Vorlage einer Musterkündigung für die ordentliche sowie außerordentliche Kündigung bei O2

Die Muster für die Kündigung bei O2 finden sie unter O2 Kündigungsschreiben Handyvertrag. Die O2 Kündigung Online ist unseres Wissens nicht möglich.

O2 Kündigung Rufnummernmitnahme

Beim Wechsel von O2 zu einem neuen Anbieter kann die Mobilfunknummer weiter genutzt werden. Dazu ist es notwendig einerseits den Vertrag bei O2 zu beenden und die Rufnummernmitnahme zu beantragen sowie andererseits beim neuen Anbieter den Auftrag zur Übernahme zu erteilen. Dazu müssen sie bis 1 Monat vor Ablauf des Vertrags den entsprechenden Antrag bei O2 stellen. O2 verlangt für Mitnahme einmalig 29,95 €.

O2 Kündigung: Handy bzw. Smartphone weiter nutzen

Nach dem Ablauf der Mindestvertragslaufzeit gehört das Mobiltelefon bzw. Smartphone dem Vertragsnehmer. Um es jedoch weiter nutzen zu können muss die Entsperrung des SIM-Locks bei O2 beantragt werden. Nach Ablauf der Vertragslaufzeit ist dies kostenfrei. Sollte diese jedoch noch nicht überschritten oder das Mobiltelefon an einen Prepaid-Vertrag gekoppelt sein, so kann O2 99,00 € in Rechnung stellen.

O2 Kündigung: Adresse

Telefónica O2 Germany GmbH & Co. OHG
Kundenbetreuung
90345 Nürnberg

O2 Kündigung FAX: 01805571766
O2 Kündigung Kundenservice: 55 22 2 (vom O2 Handy) 01804 – 05 52 22 (vom Festnetz)
Webseite: www.o2online.de

Wichtige Links

O2 DSL kündigen

O2 Kündigungsschreiben Handyvertrag

Handyvertrag Kündigungsschreiben bei Aboalarm

Handyvertrag kündigen

Kündigungsfrist Handyvertrag

 

Bild: Johan Larsson via photopin cc

Kommentare

  1. Jan Brunshaupt

    Hallo,
    ich habe außerordentlich gekündigt, weil die Weiterleitung von Anrufen auf die HomeZone-Nummer nicht mehr erfolgt, wenn ich mich außerhalb der HomeZone befinde. Diese Weiterleitung wurde auch trotz der erneuten Zusendung von Unterlagen über meine berufliche Tätigkeit in der HomeZone nicht wieder eingerichtet. Unter 1010 kommt immer nur die Aufforderung, Unterlagen zu senden.
    Mit diesem Zustand kann ich nicht zufrieden sein, weil ich als Außendienstler auf das Telefon angewiesen bin.
    Ich verstehe nicht, warum die die Weiterleitung nicht einfach wieder einrichten. Entweder gibt es technische Probleme oder die Geschäftspolitik will so etwas nicht mehr.
    Ich bin gespannt, ob die Kündigung akzeptiert wird.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>