Partnerbörse kündigenSie haben einen Partner über eine Dating-Plattform gefunden? Hier erhalten Sie Tipps und ein Kündigungsschreiben um die Partnerbörse kündigen zu können.

Die Partnersuche über das Internet wird immer effektiver. Es ist sogar die Rede davon, dass sich jedes 10. Paar über das Internet kennengelernt hat. Die Partnerbörsen erfüllen also Ihren Zweck. Doch was wenn man einen Partner über das Netz gefunden hat? Der Erfolgsfall ermöglicht es Ihnen leider meistens nicht bei Ihrer Partnerbörse kündigen zu können.

Hier wird Ihnen beschrieben wie Sie dennoch möglichst schnell und einfach bei Ihrer Partnerbörse kündigen können. Der erste wichtige Punkt für die wirksame Kündigung ist die Mindestlaufzeit des Vertrags.

Partnerbörse kündigen Mindestlaufzeit

Nahezu jeder Anbieter bietet unterschiedliche Vertragsmodelle an und je nach der Vertragslaufzeit richtet sich auch die Kündigungsfrist.

Wenn Sie ein Testabo abgeschlossen haben beträgt die Laufzeit meist ca. 14 Tage und die Kündigung kann in der Regel während dieser Phase eingereicht werden. Wenn Sie in dieser Zeit nicht bei Ihrer Partnerbörse kündigen, verlängert sich der Vertrag automatisch und wird kostenpflichtig. Hier raten wir an, die Kündigung bereits bei Vertragsantritt zum letzten Tag des Testabos hin auszusprechen.

Bei Abos mit einer Laufzeit von 1 Monat variiert die Kündigungsfrist zwischen 2 Wochen und 10 Minuten. Genauso ist es auch bei 3 Monaten Laufzeit (3 Tage oder 1 Monat) und bei 12 oder 24 monatiger Laufzeit (bis zu 3 Monate Kündigungsfrist). Lesen Sie also zunächst Ihre Vertragsunterlagen durch und errechnen sich den nächstmöglichen Termin der Kündigung.

Auch hier gilt, wenn Sie nicht rechtzeitig bei der Partnerbörse kündigen, wird der Vertrag automatisch verlängert. Meist beträgt die Verlängerung wieder die selbe Zeit wie der bisherige Vertrag. Das kann aber auch abweichen.

Partnerbörse kündigen: Form

Die Form der Kündigung ist nicht von Gesetz her festgeschrieben. Allerdings verlangen die meisten Anbieter vertraglich, dass die Kündigung schriftlich vorgenommen wird. Generell ist es eine der sichersten Alternativen bei einer Partnerbörse zu kündigen und damit immer ratsam. Manche Services bieten auch die Online-Kündigung an. Informieren Sie sich bestenfalls über das Prozedere bevor Sie die Kündigung absenden, dann kann Ihnen hier viel Aufwand erspart bleiben. Einige Partner nehmen auch die Kündigung per Mail (Friendscout24, eDarling, Parship) an und eDarling sogar die Kündigung per Telefon.

Achten Sie bei der schriftlichen Kündigung zudem darauf, dass die Anbieter unterschiedliche Kriterien zur Identifikation voraussetzen, welche im Kündigungsschreiben genannt werden müssen. Dass ist sind in den meisten Fällen die angemeldete Email-Adresse, das Pseudonym bzw. Chiffre und das Sicherheitspasswort oder der Code. Wenn Sie all dies angeben sind Sie in der Regel auf der sicheren Seite.

Wir stellen Ihnen das Kündigungsschreiben für Ihre Online-Partnerbörse zur Verfügung:

Parship kündigen
Elitepartner kündigen
Friendscout24 kündigen
eDarling kündigen
Flirtcafé kündigen
iLove kündgen

first affair kündigen
flirt-fever

Dort können Sie Tipps und Tricks herausziehen, wie Sie richtig und schnell bei Ihrer Partnerbörse kündigen.

Partnerbörse kündigen: Widerrufsrecht

Da Sie den Vertrag mit einer Partnerbörse meist Online also als Fernabsatzgeschäft eingehen, können Sie diesen in der Regel auch innerhalb von 14 Tagen nach Vertragsunterschrift widerrufen. Dadurch werden alle erbrachten Leistungen zurückabgewickelt und der Vertrag aufgelöst. Genaueres finden Sie auch in den AGB´s der Partnerbörse.

Partnerbörse kündigen: Gratis Muster Kündigungsschreiben

Eine Vorlage für Ihre Kündigung erhalten Sie unter Partnerbörse Kündigungsschreiben.

Bild: © tang90246 – Fotolia.com

Partnerbörse kündigen - Kündigungsschreiben / Tipps Sie haben einen Partner über eine Dating-Plattform gefunden? Hier erhalten Sie Tipps und ein Kündigungsschreiben um die Partnerbörse kündigen zu können. Artikelbewertungen: 9 4.8 / 5 1 9
Schlagwörter:

Kommentare

    1. berni Autor des Artikels

      Sehr geehrter Herr Shaqiri,

      bitte senden Sie ein ausformuliertes Kündigungsschreiben an Zoosk. Die Kündigung im Kommentarfeld wird leider nicht berücksichtigt.

      Beste Grüße

      Ihr meine-kuendigung.de Team

    1. berni Autor des Artikels

      Guten Tag Herr Ewerth,

      bitte senden Sie ein ausformuliertes Kündigungsschreiben an C-Date, oder nutzen Sie die Online-Kündigungsoption für welche wir Ihnen unter http://meine-kuendigung.de/c-date-kuendigen/ eine Anleitung erstellt haben. Das Kommentarfeld ist zur Diskussion der Kündigungstipps da.

      Viel Erfolg.
      Beste Grüße
      Ihr meine-kuendigung.de Team

  1. Regine Nurejew

    Ich erwäge, die 14-tägige Testmitgliedschaft zu nutzen. Aber der Anbieter schließt in seinen AGB die vorzeitige Kündigung innerhalb der gesetzlichen Widerrufsfrist für den „Erfolgsfall“ bzw. dann aus wenn der Anbieter „sofort nach dem Kauf mit der Bereitstellung der digitalen Inhalte vor Ablauf der Widerrufsfrist“ beginnt. „Mir ist bekannt, dass ich durch diese Zustimmung zur Bereitstellung der digitalen Inhalte mein Widerrufsrecht verliere.“ Andere Partnerbörsen, z.B. Akademic-Partner, schreiben, hier unter besondere Hinweise: „Ihr Widerrufsrecht erlischt vorzeitig, wenn der Vertrag von unserer Seite vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.“

    Ist ein solcher oder ähnlicher Zusatz rechtlich gültig?

    Danke für Ihre Antwort!

    Regine Nurejew

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *