Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht oder Betreuungsverfügung?Hier erfahren Sie alles wissenswerte zum Thema Vorsorgevollmacht sowie Muster zur Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung.

Sie wollen sich für´s Alter absichern? Dann sind Sie bestimmt schon einmal mit dem Thema Vorsorgevollmacht bzw. Betreuungsverfügung konfrontiert worden. Wir wollen Ihnen hier einen kurzen Überblick geben, was eine Vorsorgevollmacht bzw. eine Betreuungsverfügung ist und wie sie formuliert werden kann.

Was ist eine Patientenverfügung, eine Vorsorgevollmacht bzw. eine Betreuungsverfügung?

Kurz gesagt legt der Patient bei der Patientenverfügung fest wie er bei Bedarf gepflegt werden möchte. Bei der Vorsorgevollmacht wird eine oder mehrere Personen festgelegt, die über ihn bestimmen kann/können. Bei der Betreuungsverfügung wird der Betreuer einem Gericht vorgelegt, welches diesen dann bestätigen soll.

Eine Vorsorgevollmacht ist ein Dokument das es Ihnen ermöglicht, eine andere Person in Notfällen für bestimmte Aufgaben bevollmächtigt. Der Bevollmächtigte soll den Vollmachtgeber und dessen Interessen in bestimmten Situationen vertreten. Er trifft wichtige Entscheidungen für Sie. Sie müssen den Bevollmächtigten also mit Bedacht wählen und sollten vollstes Vertrauen in diese Person haben. Sie können auch mehrere Personen in die Vorsorgevollmacht einschließen. Diese können dann zusammen Entscheidungen treffen. In der Regel werden dabei Familienmitglieder ausgewählt.

Rechtsgrundlage finden Sie in § 164 ff. und § 662 ff. BGB.

Eine Alternative zur Vorsorgevollmacht ist die Patientenverfügung. Diese bestimmt wie im Notfall bei ärztlicher Versorgung vorgegangen werden soll.  Sie kann individuell formuliert werden und dadurch die Entscheidungen der Bevollmächtigten erleichtern. Dabei beißen sich manchmal Interessen bezüglich finanziellen und gesundheitlichen Entscheidungen. Eventuell kann es sinnvoll sein für gewisse Bereiche einen Vertreter einzusetzen und für andere mehr als eine Person.

Im Gegensatz zur Betreuungsverfügung ist die Vorsorgevollmacht sofort wirksam. Es können sofort Entscheidungen durch jeden der bevollmächtigten gefällt werden. Das hat Vorteile, wenn schnell eine Entscheidung bezüglich der Gesundheit des Vollmachtgebers getroffen werden sollen.

Die Betreuungsverfügung hingegen benennt genau eine Person als Bevollmächtigten. Die Betreuungsverfügung muss dem Betreuungsgericht vorgelegt werden. Dieses setzt den Betreuer ein. Wenn die in Not geratenen Person keinen Betreuer festlegt, wird die Betreuungsperson vom Gericht bestimmt vorgeschrieben. Das ist dann oftmals ein Rechtsanwalt. Es macht also Sinn die Umstände rechtzeitig zu durchdenken, um eine persönliche Vertrauensperson mit diesen schwierigen Entscheidungen zu betrauen.

Grundsätzlich kann man sagen, dass ein Vorsorgebevollmächtigter  die gleichen Rechte wie ein Betreuer inne hat.

Muster und Infos zur Erstellung der jeweiligen Vollmachten finden Sie in folgenden Beiträgen

Aufgrund des Umfangs legen wir Ihnen als Muster für die Patientenverfügung das Dokument des BMJV Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz nahe. Dieses enthält die wichtigsten Bestandteile und kann auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten werden.

Muster Patientenverfügung

Muster Vorsorgevollmacht

Muster Betreuungsverfügung

Bild: © nmann77 – Fotolia.com

Muster Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung Wie vorsorgen? Was muss ich jetzt schon machen? Vor- und Nachteile von Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung sowie gratis Muster. Artikelbewertungen: 4 4.8 / 5 1 4

Kommentare

  1. Heinrich Schaper

    Sehr geehrte Damen und Herren !
    Bitte, senden Sie mir je 1 Muster der Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsvollmacht.
    Vielen Dank im voraus.
    Mit freundlichem Gruß
    Heinrich Schaper

  2. Schröder

    hallo
    ich habe eine vollmacht / vorsorgevollmacht für meine Mama . wie komme ich da wieder raus ? wie kann ich die kündigen ?
    vielen dank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.