Personenbedingte KündigungHier werden Ihnen Gründe für die personenbedingte Kündigung und ein Muster Kündigungsschreiben als Vorlage zur Verfügung gestellt.

Um das dem Angestellten zustehende Kündigungsschutzgesetz zu überwinden bedarf es auch bei der ordentlichen Kündigung eines triftigen Grundes. Möglich ist hier zum Beispiel das Nennen eines personenbedingten Grundes. Bevor die Gründe aufgezählt werden, sollen Ihnen die Voraussetzungen für eine derartige Kündigung näher gebracht werden. Neben der personenbedingten Kündigung sollten Sie auch die verhaltensbedingte Kündigung und die betriebsbedingte Kündigung in Erwägung ziehen.

Voraussetzungen für die personenbedingte Kündigung

Damit ein Grund für die personenbedingte Kündigung gültig werden kann müssen einige Rahmenbedingungen eingehalten werden:

  • Zum einen muss klar sein, dass die persönlichen Fähigkeiten und Eigenschaften des Arbeitnehmers seine zukünftige Arbeit derart beeinträchtigen, dass die vertraglichen Pflichten nicht mehr erfüllt werden können, also eine negative Prognose ausgestellt wird.
  • Diese Pflichtverletzung muss zu einer Interessenbeeinträchtigung des Arbeitgebers kommen (betriebliche bzw. wirtschaftliche Interessen)
  • Es darf keine Weiterbeschäftigungsmöglichkeit für den Arbeitnehmer geben, bzw. einen freien Arbeitsplatz den er übernehmen könnte bei welcher sich die Nicht-Eignung des Arbeitnehmers nicht auswirkt.
  • Daneben ist auch die Interessenabwägung maßgebend. Diese muss zugunsten des Arbeitgebers ausgelegt werden. Die Interessenverletzung muss also die Interessen des Arbeitnehmers überwiegen.

Eine Abmahnung muss in der Regel nicht vor der personenbedingten Kündigung ausgesprochen werden. Lediglich wenn ein individuelles Defizit genauso vorliegt wie eine schuldhafte Verletzung der arbeitsrechtlichen Pflichten.

Mögliche Gründe für die personenbedingte Kündigung

Grundsätzlich liegt ein Grund für die personenbedingte Kündigung vor, wenn durch die mangelnde Eignung des Arbeitnehmers eine erhebliche Beeinträchtigung der Interessen des Arbeitgebers vorliegt, also eine konkrete Störung des Betriebsablaufes oder seiner wirtschaftlichen Interessen. Gründe:

  • Alkohol- und Drogensucht
  • Alter
  • Fehlende Arbeitserlaubnis
  • Wenn der Aufwand für eine ehrenamtliche Position mehr Zeit in Anspruch nimmt als die eigentliche Arbeit.
  • Absitzen einer Haftstrafe
  • Führerscheinentzug
  • Dauernde Arbeitsunfähigkeit
  • Anhaltende Krankheit
  • Häufige Kurzerkrankung

Was kann ein Arbeitnehmer tun wenn er eine personenbedingte Kündigung erhält

Für den Arbeitnehmer gilt, dass er innerhalb von 3 Wochen nach Eingang der Kündigung eine Klage gegen die Kündigung einreichen muss sonst gilt diese als wirksam. Dies kann Sie in eine bessere Position bei der Verhandlung der Abfindung bringen und eine Sperre für den Erhalt von Arbeitslosengeld verhindern.

Muster Kündigungsschreiben für die personenbedingte Kündigung

Max Mustermann, Straße/Hausnummer, PLZ/Ort
Adresse
des                                                                                                                    Vertragsnummer:

Arbeitnehmers                                                                                            Datum:

 

Kündigung Ihres Arbeitsvertrags 

 

Sehr geehrte/r Herr/Frau XY,

 

hiermit kündige ich das mit Ihnen geschlossene Arbeitsverhältnis zu oben genannter Vertragsnummer fristgerecht zum tt.mm.jjjj.

Dabei liegen personenbedingte Gründe für die Kündigung vor. Der Verlust Ihrer Fahrerlaubnis beeinträchtigt Ihre Funktionsweise in unserer Firma derart, dass eine Weiterbeschäftigung nicht mehr gewährleistet werden kann. Eine andere passende Position in unserer Firma steht aktuell nicht zur Verfügung.

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit und viel Erfolg für Ihren weiteren Berufsweg.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Max Mustermann

Personenbedingte Kündigung herunteraden

Kündigungsschreiben Personenbedingte Kündigung PDF

Kündigungsschreiben Personenbedingte Kündigung Word

Bild: 

Personenbedingte Kündigung: Gründe und Muster Hier werden Ihnen Gründe für die personenbedingte Kündigung und ein Muster Kündigungsschreiben als Vorlage zur Verfügung gestellt. Artikelbewertungen: 6 4.8 / 5 1 6

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *