Krankenversicherung bei der AOK kündigenSie sind nicht mehr zufrieden und wollen Ihre Krankenversicherung wechseln? Hier lesen Sie, wie Sie schnell bei der AOK kündigen.

Die AOK ist eine der größten Krankenkassen in Deutschland. Doch hat sie ihre Kunden durch gute Absicherung verdient? Viele Kunden der AOK sind nicht mehr so zufrieden und wollen die Krankenkasse wechseln. Der Wechsel von der gesetzlichen Krankenversicherung zu einer anderen gesetzlichen Krankenversicherung ist grundsätzlich kein Problem, Sie müssen nur die Bindungsfrist einhalten. Auch der Wechsel von der gesetzlichen Krankenversicherung zur privaten Krankenversicherung ist möglich, erfordert aber zusätzlicher Planung.

Bindungsfrist der AOK?

Wie jede andere gesetzliche Krankenversicherung gilt auch bei der AOK eine Bindungsfrist von 18 Monaten. Wollen Sie Ihre  Krankenversicherung bei der AOK kündigen, geht das ordentlich nur, wenn Sie bereits mindestens 18 Monate zugehörig sind.

Wenn zusätzlich ein Wahltarif bei der AOK gewählt wurde, verlängert sich die Bindungsfrist sogar auf 3 Jahre oder mehr. Das sollten Sie in Ihren Unterlagen prüfen, bevor Sie die Kündigung aussprechen bzw. sich um eine neue Versicherung bemühen.

Es gibt Optionen wie Sie auch vorher schon aus dem Vertrag kommen, dazu muss aber ein wichtiger Grund und somit ein Sonderkündigungsrecht für die Krankenkasse vorliegen.

In folgenden Fällen können Sie die Bindungsfrist umgehen:

  • Nutzung des Krankenversicherungswahlrechts: Dieses tritt in Kraft, wenn die Versicherung einen Tag aus einem speziellen Grund unterbrochen wird. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie sich privat krankenversichern oder einen Krankenversicherung im Ausland abschließen.
  • Eine Familienversicherung wird der bereits bestehenden Versicherung angeschlossen.
  • Sie verlassen die gesetzliche Krankenversicherungspflicht (Selbständigkeit, Überschreitung der Gehaltsgrenzen, etc.)

AOK Kündigungsfrist

Ihr AOK Kündigungsschreiben muss bis spätestens 2 Monate im Voraus bei der AOK eingehen. Die Kündigung bei der AOK kann nach Ablauf der Bindungsfrist immer durchgeführt werden und ist nicht wie andere Versicherungen nur einmal im Jahr möglich. Sollten Sie einen Grund für eine außerordentliche Kündigung Ihrer Krankenversicherung vorweisen können, beträgt die Kündigung trotzdem 2 Monate, Sie können damit lediglich die Bindungsfrist umgehen.

Krankenversicherung bei der AOK kündigen

Und so kündigen Sie die Versicherung bei der AOK:

Bild: © Syda Productions – Fotolia.com
Versicherung bei der AOK kündigen Sie sind nicht mehr zufrieden und wollen Ihre Krankenversicherung wechseln? Hier lesen Sie, wie Sie schnell bei der AOK kündigen. Artikelbewertungen: 0 0 / 5 1 0

Kommentare

  1. Eric Rostaing El-ouan A Ouatchou

    Ich bin Eric Rostaing El-ouan A Ouatchouesundheit ist sehr wichtig dewegen ,muss mann sich selber einscheiden,wo er Versichert muss.
    bis Ich war duch eine Zeitarbeit in Zeitraem (09.05.2016 bis 27.06.2016) Aok angemeldet .
    Ich habe schon meinen Vertrag beendet und bin daher ohne Arbeit
    jeden Tag bekomme ich Brief von Aok bitte kuerdingen sie mich schnell wie moeglich i will nich mehr kein Verbindung mit Aok haben ?
    die Aok mir gegebene Versicherungsnummer ist RXXXXXX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.