Vertrag kündigenSie wollen einen unliebsamen Vertrag loswerden? Hier finden Sie wichtige Informationen, damit Sie (sicher und schnell) Ihren Vertrag kündigen können.

Für die Kündigung ist es wichtig, die Fristen und Formalitäten im Blick zu haben, sonst kommt es schnell zu einer unerwünschten Verlängerung des Vertrages. Wir geben Ihnen Tipps, welche Verträge Sie kündigen können und wie Sie das Kündigungsschreiben richtig erstellen und versenden.

Wer kennt das nicht, eine viel zu hohe Handyrechnung, über die man sich jeden Monat ärgert oder wieder eine Rechnung für ein Zeitschriftenabo, das man eigentlich gar nicht mehr will? Höchste Zeit für eine Kündigung des unliebsamen Vertrages. Aber was muss ich beachten, wenn ich meinen Vertrag kündigen will? Darüber soll folgende Checkliste Aufschluss geben:

Vertrag kündigen: Checkliste

  1. Besteht ein rechtskräftiger Vertrag?
  2. Kann ich mir durch eine Kündigung Geld sparen bzw. durch den Wechsel zu einem Konkurrenten?
  3. Welche Kündigungsfristen müssen für eine ordentliche Kündigung eingehalten werden?
  4. Liegt ein Grund für eine außerordentliche Kündigung vor? (Mithilfe dieser können Sie Ihren Vertrag vorzeitig kündigen)
  5. Welche Formvorschriften liegen der Kündigung zugrunde?

Vertrag kündigen: Kündigungstipps

Sind diese 5 Punkte gewährleistet, können Ihnen diese Tipps dabei helfen einen problemlosen Kündigungsvorgang sicherzustellen.

Wie formuliere ich die Kündigung am besten?

Bleibt noch die Frage nach der Form der Kündigungserklärung. Grundsätzlich empfehlen wir die schriftliche Kündigung. Idealerweise sollten Sie alle Vertragsdaten in das Kündigungsschreiben aufnehmen, damit der Empfänger die Kündigung direkt eindeutig zuordnen kann. Sie sollten Ihren Namen und Ihre Adresse sowie die Kundennummer und Vertragsnummer in der Kündigung nennen.

Zweckmäßig ist es auch, einen Satz zur Frist einzufügen. Sie können beispielsweise das genaue Datum angeben: „Hiermit kündige ich fristgerecht zum …“ oder falls Sie dieses nicht zur Hand haben reicht auch die Formulierung: „Hiermit kündige ich fristgerecht zum nächstmöglichen Zeitpunkt.“ Im Falle einer außerordentlichen Kündigung müssen Sie zusätzlich den Kündigungsgrund angeben und ggf. entsprechende Nachweise beilegen (z.B. Bestätigung des Arbeitgebers über einen beruflich notwendigen Umzug). Am Ende sollten Sie Ihr Schreiben persönlich unterschreiben und absenden um Ihren Vertrag kündigen zu können.

Vertrag kündigen Vorlage

Hier finden Sie vorformulierte Muster für Kündigungsschreiben, die Ihnen das Kündigen erleichtern. Suchen Sie nach Ihrem Anbieter, füllen Sie das entsprechende Kündigungsschreiben aus und senden es direkt per Fax oder drucken es für den Postversand:

Kündigungsschreiben Stromliefervertrag

Kündigungsschreiben Handyvertrag

Kündigungsschreiben DSL

Kündigungsschreiben Arbeitsvertrag

Kündigungsschreiben Fitnessstudio

Kündigungsschreiben Versicherung

Kündigungsschreiben KFZ-Versicherung

Außerdem bieten wir Ihnen Kündigungsschreiben zu den jeweiligen Anbietern. Diese können Sie in der obigen Suchmaske finden. Generelle Muster Kündigungsschreiben, um Ihren Vertrag kündigen zu können, finden Sie unter: Kündigungsschreiben Muster: Downloaden, Ausfüllen, Abschicken.

Vertrag kündigen: Versand des Kündigungsschreibens

Wenn Sie Ihren Vertrag kündigen möchten spielt die Form der Kündigung eine wichtige Rolle. Im Hinblick auf die Schriftform reicht eine E-Mail häufig nicht aus. Am sichersten ist der unterschriebene Brief. Dieser kann dann per Post oder per Fax versendet werden. Als zugestellt gilt die Kündigung, wenn Sie in den Empfangsbereich des Empfängers gerät, also beispielsweise in den Briefkasten eingeworfen wird. Dies gilt unabhängig davon, ob der Empfänger gerade anwesend oder längere Zeit im Urlaub ist. Das Zustellungsdatum ist dann auch entscheidend für die Einhaltung der Kündigungsfrist. Berücksichtigen Sie, dass das Kündigungsschreiben dem Empfänger vor Beginn der Kündigungsfrist vorliegen muss, um Ihren Vertrag kündigen zu können.

Die sicherste Zustellungsform ist das Einschreiben mit Rückschein, denn hier quittiert der Empfänger den Erhalt der Kündigung mit Zustellungsdatum. Man sollte aber bedenken, dass diese Art der Zustellung bei zeitkritischen Kündigungen problematisch werden kann. Das Einschreiben gilt erst dann als zugegangen, wenn der Empfänger das Schreiben persönlich quittiert hat. Das bedeutet, der Postbote muss den Empfänger wirklich antreffen oder der Empfänger muss das Schreiben auf dem Postamt abholen. Und das kann unter Umständen dauern.

Vertrag kündigen per Fax

Am schnellsten und ebenfalls sicher ist die Kündigung per Fax. Auch Christian Oberwetter, Fachanwalt für IT-Recht bestätigt, dass das Fax als Kündigung ausreicht.1 Das Praktische ist, mit dem Fax-Sendebericht halten Sie auch gleich einen datierten Beleg in den Händen. COMPUTERBILD (23/2011) empfiehlt in diesem Zusamenhang den Faxversand mit Hilfe der Aboalarm App. Mit der Aboalarm App für Android-Smartphones, iPhone, iPad und iPod Touch können Sie unterwegs schnell und sicher kündigen. „Der Clou: Auch eine Originalunterschrift ist möglich – per Fingerbewegung auf dem Display.“

Vertrag kündigen: Und noch ein Tipp zum Schluss …

Kündigen Sie doch einfach mal, auch wenn Sie Ihren Vertrag gar nicht unbedingt loswerden möchten, kann sich eine Kündigung unter Umständen wirklich lohnen. Das gilt insbesondere für Handyverträge und Online-Dienste. Denn nach einer Kündigung legen sich die meisten Anbieter mächtig ins Zeug. O2, Sky, Xing & Co. möchten Sie schließlich als zahlenden Kunden behalten. Deshalb locken Sie mit Gutschriften, Gratis-Monaten und sonstige Sonderleistungen nach einer Kündigung, um Sie als Kunden zurück zu gewinnen. Nutzen Sie das für sich und sparen Sie Geld.

Viel Erfolg dabei Ihren Vertrag zu kündigen.

Bild: © Butch – Fotolia.com

Vertrag kündigen: So geht's richtig! Sie wollen einen unliebsamen Vertrag loswerden? Hier finden Sie wichtige Informationen, damit Sie (sicher und schnell) Ihren Vertrag kündigen können. Artikelbewertungen: 26 3.5 / 5 1 26
Schlagwörter:

Kommentare

  1. Daniel Safirakis

    Ich möchte den Vertrag des Premium Dienstes von Net Mobile AG sofort kündigen. Denn ich bekomme jede Woche eine SMS von Aldi Talk,das E-Plus mir 7.49EUR für die Nutzung des Premium von Net Mobile AG berechnet hat.

  2. Petra Diedrichs

    Hiermit möchte ich die Platinium Abos sofort kündigen und löschen, da mir das eine Vorgesetzte von vodafone mitgeteilt hat.

  3. Kormusheva Swetlana

    Hier mit will ich mein Stromlieferungsvertrags Kündigen hier ist meine Interessentennummer: 0003850278 ich bitte sie, dass sie mir eine Antwort schicken per E-Mail ich danke ihnen im voraus.

  4. Birgit Tauer

    Habe einen Vertrag mit einer Wohnungsbaugesellschaft welch zur Krediterleichterung dienen sollte.Der Vertrag sollte erst gültig werden nach Kreditabschluß.Bevor ich überhaupt etwas von dieser Fir´ma erhielt wurde der betrag von meinem lohn schon abgebucht.Mir wurde dieinige monate später eine bestättigungsurkunde zugesandt,aber keine unterlagen was für ein Vertrag
    es sich genau handelt.habe einigemake versucht diesen zu kündigen,leider wurde dies Abgelehnt .Bitte geben Sie mir einen Rat wie ich diesen Vertrag kündigen kann.Daich ab nächstes Jahr sehr warscheinlich einige Zeit arbeitslos sein werde ist dieser Vertrag nicht mehr zahlbar.Auch habe ich erst bei meinem Kündigugssschreiben erst erfahren as ich Anteile in der von 800,-€habe in 20 Anteilen mit monatlicher Belastung von 40,-€.Ich hoffe Sie können mir eventuell ein Kündigungs ansatz zu senden welcher ich zum nochmaligen versuch erwenden kann.

    mit freundlichen Grüßen

    birgit Tauer

  5. Diana Finger

    Hallo zusammen, ich möchte den Vertrag des Premium Dienstes von Net Mobile AG sofort Kündigen. Ich habe SMS von Aldi-Talk E-Plus 7.49 Euro für die Nutzung des Net mobile AG berechnet.Bitte,bitte um Freischaltung. Danke!

  6. Manfred Michalski

    BETREFF: Kündigung

    Sehr geehrte Damen u Herren

    Hiermit Kündige Ich dieses ABO FUN48XL-DE FÜR €6.99 mit sofortiger Wirkung

    mit freundlichen grüssen

    Manfred Michalski

    1. berni Autor des Artikels

      Sehr geehrter Herr Michalski,

      Sie haben versucht in unserem Kommentarfeld zu kündigen. Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass dies so nicht möglich ist. Bitte wenden Sie sich dazu direkt an den Anbieter oder nutzen Sie die Kommunikationswege auf unserer Seite.

      Beste Grüße
      Ihr meine-kuendigung.de Team

  7. Ichhalt

    Hallo,

    Habe ein Problem mit meiner Krankenversicherung, letztes Jahr im März war ich fertig mit meiner Ausbildung habe bis dahin 30 Euro monatlich für die Krankenkasse gezahlt wo mir direkt vom meinem Arbeitgeber vom Lohn abgezocken wurde.
    Als im März meine Ausbildung zu Ende war bin ich direkt bei meinen Eltern ausgzogen mit dennen ich seither auch keinen konzkat mehr habe und habe im Ausland eine Arbeitsstelle angenommen. Jetzt 1 Jahr später bekam
    Ich ein vollstreckungsbescheid über 1800 Euro von der Krankenkasse. Sie hatten mir wohl mehre Briefe geschickt an meine alte Adresse die mir aber nicht weiter geleitet wurden. Zudem habe ich keinen Vertrag je gesehen oder unterschrieben , sie meinten ich sei „freiwillig“ versichert.

    Jetzt meine Frage , ist das rechtens muss ich das Zahlen oder kann ich dagegen vorgehen?

  8. Lisa Engelke

    Sehr geehrte Damen und Herren
    Hier mit kündige ich dieses Abo mit soforter Wirkung.
    Mit freundlichen grüßen
    Lisa Engelke

  9. j

    Da ich kein Abo mein tv store Plus bestellt habe und arglistig getäuscht wurde werde ich dieses Abo nicht bezahlen und ich werde Strafanzeige stellen dieses Abo kündige ich mit sofortiger Wirkung

    1. berni Autor des Artikels

      Guten Tag Alfred,

      wenn Sie eine SMS von Bill-Info erhalten, haben Sie vermutlich ein Handy-Abo abgeschlossen. Das geschieht oftmals unabsichtlich. Sie sollten schnellstmöglich Ihre Handyrechnung auf Abgänge überprüfen und können die Infos auf http://meine-kuendigung.de/billinfo-abo-kuendigen/ nutzen, um die Kündigung durchführen zu können.

      Ich hoffe ich konnte Ihnen helfen.
      Beste Grüße
      Berni vom meine-kuendigung.de Team

  10. Stefan Meyer

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich kündigte hiermit mein Abonnement bei Cheapporn24.ru zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Ich benötige es nicht mehr, weil ich eine Sammlung gebrauchter Erotikhefte auf dem Flohmarkt erwerben konnte.

    Ich bitte um Bestätigung der Kündigung.

    Mit freundlichen Grüßen

    Stefan Meyer

  11. null_peilung

    Ich bekomme andauernt Briefe vom Finanzamt, dass ich bezahlen soll.
    Ich möchte jegliche Abbos die ich dord abgeschlosen habe hiermit kündigen.
    Damit ich nichts mehr bezalen sol.
    Weil mein Gelt brauch ich jezt selber.

  12. MegaHirn

    Hiermit kündige ich unwiderruflich per sofort den Bezug meiner Lebensberechtigungskarte, da ich bereits gehirntot bin!

  13. Wolfgang S.

    Hiermit kündige ich mit sofortiger Wirkung die EU-Verträge und die Beschlüsse zur Währungsunion. Und ich widerrufe die ESM-Verträge wg. arglistiger Täuschung seitens der Greichen!

    FinMin

    – amtlicher Bescheid und ohne Unterschrift gültig –
    – bei Zuwiderhandlung sofortige Gefechtsbereitschaft an allen Fronten (vorbehaltlich v. d. Leyen) –

  14. Martin

    Haha. Du Idiot. Du kannst dein Postillon-Abo gar nicht kündigen, wenn du deine Kundennummer nicht angibst. Echt krass, wie bescheuert die Postillon-Leser sind. Da will ich nicht mehr dazu gehören. Ein Leser weniger. Ich kündige hiermit auch!!1!

  15. Heiko Wernersen

    Hiermit möchte ich die Bockwurst von Edeka zum nächstmöglichen Zeitpunkt wieder kündigen.
    Beim öffnen der Dose wirkte das Angebot leicht ranzig und mir ekelt davor.
    Bitte schicken Sie mir eine schriftliche Bestätigung meiner Kündigung.

  16. Erboster Kündiger

    Hiermit kündige ich an, zu kündigen. Ein Kündigungsschreiben Ihrerseits bitte an den Postillion versenden. Eine Kopie an meine Emailadresse. Künfitge Kündigungen bitte direkt an das Vorzimmer unserer Kanzlerin.

  17. Igor Tkatschoko

    Sehr geehrte Damen und Herren

    hiermit kündige ich meine Zelle in Ihrer Einrichtung fristlos zum 15.07.2015 Trotz der weitestgehend gepflegten Einrichtung und Verpflegung ist es für mich leider nicht mehr zu ertragen, auf den medizinisch notwendigen Anteil an UV-A und UV-B Strahlen zu verzichten.

    Dieser Mangel wird vor allem durch das Fehlen an Freiflächen und Parkanlagen verursacht. Da es in Ihrer Einrichtung keine ergänzenden Solarien gibt, die auch nur einen minimalen Ersatz für das Sonnenbaden bieten könnten, ist mir ein weiterer Aufenthalt auch aus medizinischer Sicht gar nicht mehr möglich. In diesem Sinne verabschiede ich mich und erlaube mir die letzte Empfehlung ihre Freiluftanlagen dringend wesentlich kundenfreundlicher zu gestalten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Igor

  18. Ralf Rolf

    Sehr geehrte Damen und Herren.
    Hiermit kündige ich mein Abonnement der Zeitschrift „Halts Maul du dumme Sau“ bis gestern abend.
    MfG

  19. Denker

    Hey Leute. Das ist eine Seite, wo man Hilfer erfragen und ersuchen kann. Die Postillon posts haben hier nun echt nix zu suchen. Es gibt viele, die nicht wissen, wie man eine Kündigung schreibt. Also lasst das und verarscht die Leute nicht.

  20. Peter Günther

    Vorsicht bei der Kündigung per Telefax! Ein Telefax erfüllt nicht die Schriftform, da es keine eigenhändige Unterschrift (§ 126 BGB) enthält (nur eine Kopie derselben). Wird die Schriftform durch das Gesetz vorgeschrieben, ist die Kündigung per Telefax unwirksam. Beispielsweise kann ein Mietverhältnis über Wohnraum damit nicht per Telefax gekündigt werden (§ 568 BGB).

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>