Widerruf einlegen: Vorlage Musterschreiben Der Widerruf ist die erste zu prüfende Möglichkeit einen Vertrag aufzulösen. Hier: Wichtige Informationen sowie die gratis Vorlage eines Widerrufschreibens. Artikelbewertungen: 24 4.5 / 5 24

WiderrufDer Widerruf ist die erste zu prüfende Möglichkeit einen Vertrag aufzulösen. Hier: Wichtige Informationen sowie die gratis Vorlage eines Widerrufschreibens.

Der Widerruf  als Art des Rücktritts von einem Vertrag ist dementsprechend zu Realisieren zur Vertragsaulösung von kürzlich geschlossenen Verträgen. Dieses Recht ist allerdings nur kurze Zeit nach Abschluss des Vertrags anwendbar. Gesetzlich steht dem Verbraucher das Recht zum Vertragswiderruf nur dann zu, wenn es sich um einen Vertrag handelt bei dem er übervorteilt werden könnte. Dies ist in der Regel bei Folgenden Vertragsformen der Fall:

  • Haustürgeschäften nach §312 BGB
  • Fernabsatzverträgen §312b und §312d
  • Teilzeit-Wohnrechtevertrag (§481 und §485 BGB)
  • im Versicherungsrecht
  • beim Dahrlehensvertrag
  • Ratenlieferungsvertrag
  • Fernunterrichtungsvertrag.
Diese Regelung dient zum Verbraucherschutz. Unternehmer sind davon dementsprechend ausgeschlossen.

Widerrufsfrist

In der Regel ist einer der oben genannten Vertragsformen bis 14 bzw. 28 Tage nach der Unterschrift widerrufbar. Innerhalb dieser Zeit kann ein Vertrag durch das Widerrufsrecht aufgelöst werden. In gewissen Fällen kann die Frist  allerdings auch abweichen.
Wichtig ist, dass der Verbraucher über das dieses Recht informiert werden muss. Diesen Vorgang nennt man die Widerrufsbelehrung und er wird normalerweise direkt mit der Vertragsunterschrift vollzogen. Sollte die Belehrung aber erst zu einem späteren Zeitpunkt erfolgen, beginnt die Frist mit diesem Stichtag.
Sollte es innerhalb von 6 Monaten nicht zu einer Belehrung kommen, dann erlischt das Widerrufsrecht. Es kann demnach nicht mehr zu einer Vertragsaulösung durch Rücktritt kommen.

Widerrufsrecht geltend machen

Zur Durchführung bedarf es keines Grundes. Das Widerrufsschreiben kann entsprechend in oben genannten Fällen immer eingereicht werden, solang die Frist noch nicht überschritten wurde.
Sie kann einerseits schriftlich ausgesprochen werden. Dazu erhalten sie im folgenden Kapitel ein Muster Widerrufsschreiben, welches ihnen als Vorlage dienen soll. Eine zweite Möglichkeit den Rücktritt geltend zu machen, ist das Rücksenden der Ware. Wichtig ist in diesem Fall, dass die Sendung rechtzeitig beim Empfänger eingeht und die oben beschriebene Frist nicht überschritten wird.

Detaillierte Informationen können sie im §355 BGB nachlesen. Dieser regelt die Belange von Verbraucherschutz-Verträgen.

Muster Widerrufsschreiben / Vorlage

Halten sie sich an diese Regelungen, kann ein entsprechendes Schreiben so aussehen:

Max Mustermann, Straße/Hausnummer, PLZ/Ort

Adresse                                                                                          Ort, Datum:
des                                                                                                 Vertragsnummer:

 

Anbieters

 

Widerruf …….

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit mache ich von meinem Widerrufsrecht Gebrauch und trete innerhalb der gesetzlich geregelten Frist vom mit Ihnen geschlossenen Vertrag, mit oben angegebener Vertragsnummer, zurück.

Ich bitte Sie mir den Eingang dieses Schreibens sowie die Vertragsauflösung schriftlich zu bestätigen.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

Max Mustermann

 

 

Dieses Schreiben steht ihnen auch als Word Dokument und als Pdf-Datei zur Verfügung:

Widerrufsschreiben PDF Vorlage

Widerrufsschreiben Word Vorlage

Bild: © olly – Fotolia.com

Kommentare

  1. thomas mieritz

    tag auch , mein account bei ihnen existiert längst nicht mehr . ich erhalte allerdings immer noch e-mails mit kontakt vorschlägen bzw. nachrichten von usern . ich möchte keinerlei nachrichten mehr jeglicher art von ihnen erhalten . es verwundert mich sehr , das dies nicht mit meiner account löschung einhergegangen ist . korrigieren sie dies umgehend ! vorraussichtlich kündige ich nochmals meinen evtl. doch noch vorhandenen account ! th, mieritz

    1. berni Autor des Artikels

      Hallo Herr Mieritz,

      bitte richten Sie Ihr Anliegen direkt an den Anbieter. Wir stellen Ihnen lediglich das Handwerkszeug für die Kündigung zur Verfügung, die Kündigung müssen Sie selbst vornehmen.

      Beste Grüße

      Ihr Meine-kuendigung.de Team

  2. genoveva andrei

    Hallo,
    kurz.ich bin in eine Katastrofe!!!!
    ich habe 2 Autosveträge und ich muss 2 Autos kaufen! Ich brauche und ich kann nur 1 zahlen.
    Wir haben unterschieben ein Vertrag am 14.03.2014 fuer ein Daihatsu Terios 4.Jahre alt 10.800E
    Wir haben diese Auto nicht gesehen obwohl der Verkäufer hat uns gesagt dass er konnte diese Auto nicht bringen VERBINDLICHE BESTELLUNG ohne diese Akt zu unterschreiben.
    Er hat diese Auto mitgebracht, wir haben sie nicht gemocht obwohl er hatt mitgebracht was in Vertrag steht.
    Wir haben andre Auto Ford gefunden in unsere Stadt wir haben sie sofort gesehn und gemocht und die Akten auch unterschrieben am 28.03.2014
    Bei Daihatsu dürfen kein Wiederruf machen ,weil ist ein Verbindlichen Vetrag und so wie so viel zu spate.
    Heute ist die lezte Tag fuer Wiederruf für Ford.
    Wir mussen zahlen 800 E. Antwältin Daihatsu, so wie so diese Auto kaufen und bei Widerruf von Ford auch Verbindlichkeiten auch thausende E.
    Wir haben keine Rechtsschutzversischerung
    Wie und von welche Vetrag können wir raus, weil beide Autoshändler wollen ihre auto verkaufen.

    1. berni Autor des Artikels

      Hallo Frau Andrei,

      grundsätzlich haben Sie hier kein Widerrufsrecht außer Sie haben den Wagen telefonisch oder im Internet gekauft. Das Widerrufsrecht entsteht nicht wenn Sie zu einem Händler gehen und ein Produkt kaufen. Somit müssen Sie auf die Kulanz des Händlers hoffen.
      Dementsprechend sollten Sie die Angebote dieser Überprüfen und das für Sie beste wählen. Sie haben natürlich auch die Möglichkeit den Wagen direkt wieder zu verkaufen. Haben Sie die Fahrzeuge bereits beide erhalten?

      Ich hoffe ich konnte Ihnen weiterhelfen.

      Beste Grüße
      Ihr meine-kuendigung.de Team

  3. Guido

    Mein fristgerechter Widerruf des Abos beim Partnerschaftsportal be2 wurde abgelehnt, da ich innerhalb der Widerrufspflicht bereits kostenpflichtige Dienste genutzt hatte. Ist das rechtens?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>