Zeitmietvertrag kündigenWenn ein Mietvertrag mit einer festgeschriebenen Laufzeit abgeschlossen wird, spricht man vom Zeitmietvertrag.

Dieser hat viele Besonderheiten, die bedacht werden müssen, möchten sie einen Zeitmietvertrag kündigen. Dabei ist es wichtig wann der Vertrag geschlossen wurde. Mit der Mietrechtsreform zum 01.09.2001 gelten neue Regelungen in Bezug auf Zeitmietverträge. Vorher abgeschlossene Verträge werden noch nach dem alten Recht behandelt.

Zeitmietvertrag kündigen, der nach dem 01.09.2001 geschlossen wurde

Ab dem 01.09.2001 können nur noch „qualifizierte“ Zeitmietverträge geschlossen werden. Dazu muss der Vermieter von Beginn an einen Grund für die Befristung des Mietvertrags vorlegen. Eine zeitliche Vorgabe gibt es hierfür nicht mehr. Fehlt der Befristungsgrund gilt der Mietvertrag als unbefristet und wird vor dem Gesetz auch so behandelt. Darüber muss noch das exakte Ende des Vertrags festgeschrieben werden um einen „qualifizierten“ Zeitmietvertrag wirksam zu machen. Für diese ist die ordentliche Kündigung des Vermieters während der Vertragslaufzeit ausgeschlossen. Nur fristlose Kündigungen werden wirksam. Auch der Mieter kann das Vertragsverhältnis nicht auflösen, außer er macht von seinen Sonderkündigungsrechten Gebrauch. Während der Laufzeit ist eine Mieterhöhung ausgeschlossen, sollte ein fester Mietpreis im Vertrag vereinbart sein. Dafür kann sich der Mieter, am Ende der Laufzeit, nicht auf den normal existenten Kündigungsschutz berufen.

Zeitmietvertrag kündigen, der vor dem 01.09.2001 geschlossen wurde

Bei Zeitmietverträgen die vor dem 01.09.2001 geschlossen wurden ist zu unterscheiden zwischen „einfachen“ Zeitmietverträgen und Zeitmietverträgen mit automatischer Verlängerung. Einfache Zeitmietverträge dürfen seit dem 01.09.2001 nicht mehr vereinbart werden. Für alle einfachen Zeitmietverträge die am 01.09.2001 schon bestand hatten und weiter bestehen, wird nach den alten Mietrechtsvorschriften verfahren. Unterschied hierbei ist zum Beispiel, dass der Mieter spätestens zwei Monate vor Vertragsende eine Fortsetzung des Mietverhältnisses beantragen kann, wenn er in der Wohnung bleiben möchte. Während der Laufzeit hat der Mieter quasi gleiche Rechte wie bei einem unbefristeten Vertrag, allerdings sind die Mieter an die Laufzeit des Vertrags gebunden. Bei Zeitmietverträgen mit automatischer Verlängerung (welche vor dem 01.09.2001 geschlossen wurden), konnte geregelt werden, dass sich der Zeitmietvertrag am Ende der Laufzeit um eine bestimmte Periode ausdehnt (meist ein Jahr). Auch diese können seit der Reform nicht mehr geschlossen werden. Vorteil für den Mieter bei dieser Art Vertrag ist, dass dieser den selben Kündigungsschutz genießt wie in unbefristeten Mietverträgen und eine Kündigung sowohl durch den Vermieter als auch den Mieter ist immer nur zum vereinbarten Ablaufdatum möglich.

Zeitmietvertrag kündigen: Auszug vor dem Ende der Laufzeit

Egal bei welchem dieser Vertragsmodelle, für den Mieter entsteht oft das Problem aus vertraglicher Sicht nicht vorzeitig kündigen zu können. In diesem Fall bieten sich allerdings folgende Möglichkeiten:

  • Mieter und Vermieter schließen einen sogenannten Mietaufhebungsvertrag, in welchem beide Parteien dem vorzeitigen Ende des Mietverhältnisses zustimmen.
  • Es ist möglich, dass im Vertrag das Recht für den Mieter integriert ist, durch Stellen eines passenden Nachmieters aus der Pflicht der Vertragserfüllung auszuscheiden.
  • Darüber kann der Mieter auch bei Zeitmietverträgen von den geregelten Sonderkündigungsrechten sowie der fristlosen Kündigung Gebrauch machen.

Ob es sich bei ihrem Mietvertrag um einen Zeitmietvertrag handelt lassen sie am besten von einem Anwalt prüfen. Falls sie Informationen zur Kündigung benötigen, finden sie diese im auf der Unterseite Wohnung kündigen.
Bild:

Zeitmietvertrag kündigen: Besonderheiten Besonderheiten, die bedacht werden müssen möchten sie einen Zeitmietvertrag kündigen. Artikelbewertungen: 6 4.7 / 5 1 6

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *