Abzocke im InternetDas Internet bietet nahezu grenzenlose Möglichkeiten für Abzock-Unternehmen die oft den Sitz irgendwo auf dieser Welt haben und mit dubiosen Machenschaften Geld aus den Taschen der Konsumenten ziehen. Bild: © made_by_nana – Fotolia.com

Abzocke im Internet: So schnell kann es gehen!

Oft werden Sie mit Gratis oder sehr günstigen Angeboten oder Gewinnspielen geködert. Sie wollen dieses Angebot wahrnehmen, gehen dabei aber dann ein Abo ein oder haben einen anderen Vertrag am Hals. Oder Sie nutzen Gratis-SMS-Dienste, Intelligenztests oder Berufsberatung. Hinter vielen Services im Internet verstecken sich Kostenfallen. Das kann für Sie schnell kostspielig werden. Seitdem Nutzer auch mit Ihren Smartphones ins Internet können genügt oft auch nur ein falsches Tippen auf eine Werbung innerhalb einer App, diese kann ein Spiel aber auch jegliche andere App sein, um einen ungewollten Vertrag einzugehen. Wir versuchen hier für Sie die wichtigsten Seiten zu sammeln, die unter Verdacht stehen, Internet-Abzocke zu betreiben

B2B Technologies Chemnitz GmbH (ehemals JW Handelssysteme GmbH und Melango.de GmbH): 
b2b-48.de
b2b-einkaufen.com
b2b-einkaufsplattform.de
b2b-handelsportal.com
b2b-kundenportal.de
b2b-lagerware.de
b2b-shoppen.de
beschaffungsplattform24.de
die-besten-einkaufspreise.de
discount-lagerverkauf.de
discount-restposten.de
einkauf-marktplatz.de
gewerbe-einkauf.de
gewerbe-einkauf.net
gewerbe-handelsplattform.de
gewerblicheinkaufen.de
grosshandel-deals24.de
grosshandel-europa24.de
grosshandel-lager24.de
grosshandel-wunderland.info
guenstige-lagerverkaeufe.de
im-werk-einkaufen.de
just-lagerwaren.de
justbusiness24.de
lagerware24.de
lagerware2013.de
lagerware-b2b.de
lagerware-direkt.de
lagerware-online.de
lagerware-sofort.de
lagerverkauf-deutschland.de
lagerverkauf-restposten24.de
lagerverkauf-shopping.de
lagerwarenwelt.de
mega-einkaufsquellen.de
mein-outlets-shopping.de
mein-outletsverkauf.de
meine-restpostenwelt.de
melango.de
nur-fuer-gewerbekunden.de
nur-gewerbetreibende.de
online-businessportal.de
online-lagerwerksverkauf.de
onlybusiness48.de
outlets-direkt-online.de
overstock-business.de
parfum.women.online-businessportal.de
platz-fuer-gewerbekunden.de
preiswert-einkaufen-b2b.de
pro-handel.info
restpostenabverkauf24.de
restpostenportal24.de
waren-ab-werk.de
web-lagerverkauf.de

Vendis GmbH: 
grosshandel-angebote.de
grosshandel-produkte.de

LASSNUS LIMITED
luxury-wholesale.net

Content4u GmbH: 
download-service.de

Content Services Ltd.: 
top-of-software.de

Webtains GmbH: 
online-tests.de
songtexte-24.de

Online Content GmbH:
tattoo-vorlagen-4u.net

Premium Media Service Ltd.:
horoskop-portal-24.net
rezepte-portal-24.net
tattoo-vorlagen-24.net
routenplaner-24.net

B2B Web Consulting GmbH
avenue-shopping.de
profi-kochrezepte.de

……. und einige mehr

Quelle: Watchlist-Internet

Abzocke im Internet: Was tun wenn ich in die Falle getappt bin?

Zunächst sollten Sie sich keine Gedanken machen. Sie sind nicht der/die Einzige, aktuell tappen täglich tausende in die Falle. Wenn Sie Post erhalten, Sie haben angeblich einen Vertrag abgeschlossen und müssen eine saftige Rechnung bezahlen, gilt es in jedem Fall zu reagieren. Bei Internet-Abzocke werden oftmals Preise verschleiert und Zusatzkosten nicht präsent angegeben, sodass viele Nutzer sehr überrascht auf eine Rechnung reagieren.

Bei Internet-Abzocke ist oft der Preis für den Service schlecht zu finden, die Laufzeit wird verborgen sowie Versand- und Zusatzkosten. All das muss aber laut Gesetz im Bestellvorgang prominent angezeigt werden. Hierzu gibt es exakte Regelungen. Informationen diesbezüglich finden Sie auch unter Button-Lösung.

Ist bei Ihnen eine Rechnung eingegangen, gilt es zu prüfen ob Sie die veranschlagte Leistung auch erhalten haben. Ist das Produkt bei Ihnen eingegangen, haben Sie einen Download gestartet, ……? Wenn das nicht eindeutig ist, können Sie den Kontakt zur Verbraucherzentrale suchen, die Ihnen hierbei behilflich sein können. Eine Übersicht über die Kontaktstellen der Verbraucherzentrale finden Sie hier.

Außerdem kann der Vertrag nichtig sein, wenn er mit einem Minderjährigen geschlossen wurde.

Widerrufsrecht im Internet

Als Verbraucher haben Sie bei Vertragsunterschriften im Internet die Möglichkeit bis zu 14 Tage nach Vertragsantritt Widerruf einzureichen. Dieser kann Ihnen helfen den Vertrag schnell wieder zu beenden und die erbrachten Leistungen zurückabzuwickeln. Internet-Betrüger schicken die Rechnung aber oft erst nach Ablauf dieser Frist, sodass Sie hier Probleme bekommen könnten. Wenn Sie allerdings nicht über Ihr Widerrufsrecht belehrt worden sind (in den AGB) verlängert sich das Widerrufsrecht über die 14 Tage hinaus. Genauere Infos hierzu finden Sie in unserem Beitrag Widerrufsrecht Internet.

Grundsätzlich können Sie danach ruhig bleiben und auf Antwort des angeblichen Vertragspartners warten. Lediglich wenn dieser ein gerichtliches Mahnverfahren einleitet müssen Sie sofort reagieren. Gegen dieses können Sie wiederum Widerspruch einlegen, das müssen Sie aber zeitnah machen.

Vertrag Widersprechen

Wenn Sie der Meinung sind, dass kein Vertrag hätte zustande kommen dürfen, sollten Sie diesem Widersprechen. Das sollte beim ersten Erhalt einer Rechnung geschehen. In diesem Widerspruch können Sie den Vertrag vorsorglich kündigen, bzw. ihn hilfsweise widerrufen wenn die Frist dafür noch nicht verstrichen ist. In jedem Fall sollten Sie dann auch einen Schriftlichen Nachweis bzw. Vertrag anfordern. Oft kann dies nicht gewährleistet werden.

Abzocke im Internet Das Internet bietet nahezu grenzenlose Möglichkeiten für Abzock-Unternehmen die oft den Sitz irgendwo auf dieser Welt haben und mit dubiosen Machenschaften Artikelbewertungen: 2 4.5 / 5 1 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.