fondsgebundene Lebensversicherung kündigenSie wollen Ihre fondsgebundene Lebensversicherung kündigen oder diese verkaufen? Hier erhalten Sie die nötigen Infos.

Eine fondsgebundene Lebensversicherung hat im Vergleich zur Kapitallebensversicherung keine Mindestverzinsung. Außerdem sind die Risiko- und Renditeerwartung unterschiedlich. Ein großer Vorteil der Fondspolice ist, dass diese wieder zurückverkauft werden kann. Hier versuchen wir Ihnen Ihre Optionen aufzuzeigen, wenn Sie Ihre fondsgebundene Lebensversicherung loswerden wollen.

Fondsgebundene Lebensversicherung kündigen

Grundsätzlich ist es möglich eine fondsgebundene Lebensversicherung zu kündigen. Wenn Sie Ihre Fondspolice kündigen, erhalten Sie dafür den aktuellen Rückkaufswert. Dieser wird anhand des Börsenwertes berechnet. Dadurch können hier starke Schwankungen entstehen. Sollten Sie einen schlechten Zeitpunkt erwischen kann es sein, dass Sie viel Geld verlieren. Zudem werden Ihnen auch noch Abschlussgebühren berechnet. Diese sind besonders hoch, wenn die Lebensversicherung noch nicht lange Bestand hat. Demnach werden Sie, auch wenn der Wert der Versicherung gut steht, Verlusste machen, wenn Sie die fondsgebundene Lebensversicherung kündigen.

Die Kündigung muss dann unter Einhaltung der Kündigungsfrist ausgesprochen werden. Meist betägt diese einen Monat. Die Kündigung ist dabei jeweils zum Ende des Versicherungsjahres möglich.

Vorsicht: Wenn Sie den Vertrag vor 2005 geschlossen haben, kann der Rückkaufswert erst nach 12 Jahren Vertragsdauer steuerfrei ausbezahlt werden. Bedenken Sie dies, wenn für Sie nur noch eine kurze Zeit bis zur Vollendung des 12ten Jahres besteht.

Für die Kündigung Ihrer Lebensversicherung haben wir Ihnen einige Musterschreiben aufgesetzt:

Kündigungsschreiben Lebensversicherung

Wenn Sie Ihren Vertrag kündigen können Sie die Versicherung bitten, die Auszahlung anstatt auf Ihr Girokonto auf Ihr Bankdepot zu übertragen. Dadurch können Sie mit dem Verkauf der Fondsanteile länger warten, bis die Anteile einen entsprechenden Wert haben.

Außerdem können Sie statt der Kündigung auch die Lebensversicherung verkaufen.

Fondsgebundene Lebensversicherung verkaufen

So können Sie Ihre fondsgebundene Lebensversicherung verkaufen:

Es gibt einen Zweitmarkt für Lebensversicherungen. Policen Direkt kauft zum Beispiel Ihre Lebensversicherung in der Regel für 97% des Rückkaufwertes wieder auf. Das ist oftmals steuerlich sinnvoll, da der Verkauf anders besteuert wird als die Kündigung. Bei der Kündigung werden alle Zinseinnahmen des Sparanteils besteuert, beim Verkauf nur der Differenzbetrag zwischen Verkaufspreis und den eingezahlten Prämien. Gegebenenfalls können Sie diesen Betrag auch mit anderen Zinsverlusten verrechnen und Sie bekommen eventuell Steuern zurückerstattet, weil Sie einen Veräußerungsverlust geltend machen können.

Fondsgebundene Lebensversicherung beleihen

Als dritte Alternative steht Ihnen das Beleihen Ihrer fondsgebundenen Lebensversicherung offen, wenn Sie Ihren Versicherungsschutz nicht verlieren wollen. Grundsätzlich können Sie einen Policenkredit von bis zu 60% des Rückkaufswertes der Lebensversicherung aufnehmen. Dazu sollten Sie Ihren Versicherungsgeber oder die Bank Ihres Vertrauens kontaktieren.

Bild: © Jeanette Dietl – Fotolia.com

Fondsgebundene Lebensversicherung kündigen Sie wollen Ihre fondsgebundene Lebensversicherung kündigen oder diese verkaufen? Hier erhalten Sie die nötigen Infos. Artikelbewertungen: 8 2.5 / 5 1 8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.