Kündigung in SchriftformSie müssen eine schriftliche Kündigung einreichen? Hier erklären wir Ihnen, was eine Kündigung in Schriftform bedeutet und wie sie gewährleistet wird.

Die Kündigung in Schriftform bzw. die schriftliche Kündigung wird von vielen Vertragspartnern vorausgesetzt. Die Schriftform spiegelt dabei eine Formvorschrift wider, die nötig ist um bestimmte Verträge, Kündigungen und Urkunden rechtswirksam zu erstellen. Viele Anbieter verlangen in deren AGB´s die schriftliche Kündigung bzw. die Kündigung in Schriftform. Doch was bedeutet das?

 

Die Bedeutung von Schriftform

Die Schriftform ist die schriftliche Erstellung eines Dokumentes.. Das BGB gibt eine exakte Beschreibung für die Schriftform in §126 BGB. Die dort beschriebene Schriftform wird nur gewährleistet, indem ein Schriftstück mit einer persönlichen handschriftlichen Unterschrift oder einer notariell beglaubigtem Handzeichen versehen wird.

Nach der EU-Richtlinie 2011/83/EU können Verbraucherverträge auch elektronisch gekündigt werden, wenn nur die Textform in den AGBs vorgeschrieben ist. Also auch per SMS oder Email.
Schriftlich müssen auf jeden Fall Verträge gekündigt werden, die explizit in §312 BGB vorgeschrieben sind. Darunter fallen unter Anderem Mietverträge, Pauschalreiseverträge oder notarielle Verträge.

Zusammenfassend kann gesagt werden, dass die schriftliche Kündigung oder die Kündigung in Schriftform dadurch gewährleistet wird, dass Sie über Brief oder Fax übermittelt wird. Wenn zusätzlich die elektronische Form ausgeschlossen wird, müssen Sie einen Brief senden. Wenn von der Textform die Rede ist, dann genügt das Senden einer E-Mail.

 

Schriftform: Was soll ich nun tun?

Die Handhabung ist von Unternehmen zu Unternehmen unterschiedlich. Besonders kundenorientierte und technikaffine Unternehmen erlauben oft die elektronische Kündigung oder sogar die Kündigung in Textform. In jedem Fall sollten Sie noch einen Zeitpuffer zum Kündigungstermin haben, dann können Sie sicherlich die elektronische Kündigung wählen. Diese ist am schnellsten übermittelt. Wenn Sie daraufhin keine Antwort erhalten, ist es ratsam eine schriftliche Kündigung nachzureichen. Einige Anbieter versuchen es den Kunden besonders schwer zu machen. Kündigen Sie deshalb mit der Kündigungsgarantie unserer Partner von Aboalarm schnell und sicher online.

Vertrag online Kündigen

 

Schriftliche Kündigung Muster

Max Mustermann, Straße/Hausnummer, PLZ/Ort

Adresse                                                                                                  Ort, Datum:
des                                                                                                           Kunden- oder Vertragsnummer:

Vertragspartners

 

Kündigung

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige ich den mit Ihnen geschlossenen Vertrag fristgerecht zum tt.mm.jjjj bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Bitte bestätigen Sie mir die Kündigung und den Beendigungstermin des Vertrags schriftlich.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

 

Max Mustermann

Zum Download:

Schriftliche Kündigung Muster PDF

Schriftliche Kündigung Muster Word

 

Jetzt Vertrag online kündigen

Kündigungsschreiben Stromliefervertrag

Kündigungsschreiben Handyvertrag

Kündigungsschreiben DSL

Kündigungsschreiben Arbeitsvertrag

Kündigungsschreiben Fitnessstudio

Kündigungsschreiben Versicherung

Kündigungsschreiben KFZ-Versicherung

Weitere Informationen zur Kündigung eines Vertrags finden Sie unter Vertrag kündigen.

 

Kündigung in Schriftform: Was ist das genau? Sie müssen eine schriftliche Kündigung einreichen? Hier erklären wir Ihnen, was eine Kündigung in Schriftform bedeutet und wie sie gewährleistet wird. Artikelbewertungen: 6 3.0 / 5 1 6

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.