Mitgliedschaft beim ADFC kündigen Mitgliedschaft beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club ADFC kündigen: In wenigen Minuten ein wirksames Kündigungsschreiben erstellen und abschicken. Bewertung: 4 3.2 / 5 1 4

Mitgliedschaft beim ADFC kündigenMitgliedschaft beim Allgemeinen Deutschen Fahrrad Club ADFC kündigen: In wenigen Minuten ein wirksames Kündigungsschreiben erstellen und abschicken. Bild: © lassedesignen – Fotolia.com

Der ADFC, der Allgemeine Deutsche Fahrrad Club, befasst sich mit allen möglichen Belangen rund ums Rad. Er setzt sich für die bessere Integration von Fahrradfahrern in das Verkehrswesen ein, Mitglieder haben eine Haftpflicht- und Rechtsschutzversicherung wenn Sie mit dem Fahrrad unterwegs sind, Sie erhalten das ADFC Magazin und Informationen zu Radtouren sowie günstige Konditionen bei ausgewählten Partnern. Aber die Mitgliedschaft kostet auch Geld, weshalb Sie bestimmt auch mal in die Verlegenheit kommen beim ADFC kündigen zu wollen. Das obige Kündigungsschreiben soll Ihnen dabei helfen diese Kündigung schnell und sicher durchzuführen. Zusätzlich stellen wir Ihnen hier noch die wichtigsten Infos zusammen, die Sie benötigen um die Kündigung zu tätigen.

Mitgliedschaft beim ADFC kündigen

Sie schließen beim ADFC eine Mitgliedschaft von 12 Monaten ab. Immer zu Beginn dieser Zeit ist der Mitgliedsbeitrag fällig. Entsprechend beginnt die Mitgliedschaft mit dem übertragen des ersten Beitrags. Um die Mitgliedschaft beim ADFC kündigen zu können, müssen Sie eine schriftliche Kündigung einreichen. Die Kündigung kann grundsätzlich jederzeit durchgeführt werden. Allerdings erhalten Sie die bezahlten Beiträge nicht zurückerstattet, sodass eine Kündigung zum Ende des Beitragsjahres am sinnvollsten ist.

Eine Kündigungsfrist ist nicht in der Satzung fixiert. Achten Sie dennoch darauf, die Kündigung rechtzeitig abzusenden, damit diese noch wirksam wird und sich der Vertrag nicht automatisch um ein weiteres Jahr verlängert. Sprechen Sie die Kündigung einfach auf das Ende des Zeitraumes hin aus. Dann können Sie die Vorteile der Mitgliedschaft bis dahin weiter nutzen.

Außerdem endet die Mitgliedschaft mit dem Tod, bei juristischen Personen mit deren Auflösung.

Bei der Kündigung sollten Sie des Weiteren darauf achten, die Kunden- bzw. Mitgliedsnummer mit anzugeben. Diese finden Sie im Schriftverkehr mit dem ADFC bzw. eventuell auch auf dem Mitgliedsmagazin.

Falls Sie zusätzliche Fragen zum Kündigungsprozess haben, können Sie den ADFC direkt kontaktieren. Die Kontaktdaten haben wir Ihnen unter ADFC Kündigungsadresse zusammengestellt. Dort erhalten Sie auch die Adresse, falls Sie Ihr Kündigungsschreiben selbst erstellen und absenden möchten.