VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft kündigen Der Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG hat den Unmut vieler Nutzer auf sich gelenkt. Hier können Sie beim VNR kündigen. Bewertung: 16 3.1 / 5 1 16

VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft AbofalleDer Verlag für die Deutsche Wirtschaft AG hat den Unmut vieler Nutzer auf sich gelenkt. Hier können Sie beim VNR kündigen.

Viele Nutzer sprechen von der Verlag für Deutsche Wirtschaft Abofalle. Denn wenn Sie einen der kostenlosen Downloads auf www.vnr.de tätigen, dabei handelt es sich um Dateien die auf anderen Plattformen tatsächlich meist gratis zur Verfügung stehen, finden Sie sich oftmals in einem Abo wieder. Wenn Sie also Unterlagen zu Startup Tipps oder Existenzgründung herunterladen, können Sie einen langfristigen Vertrag abschließen.

VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft Abofalle

Wie kommt man in das Abo?

Wenn Sie ein Datenblatt herunterladen, geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an um den Newsletter des VNR empfangen zu können. Statt dem Newsletter kommt einige Zeit später Post. Jetzt sollten Sie reagieren, denn zwei Ausgaben später erhalten Sie eine Rechnung über knapp 70,00 Euro. Die erste Ausgabe ist kostenfrei. Sie müssen jedoch dem Abo widersprechen bzw. es kündigen, wenn Sie die Zeitschrift nicht weiterhin beziehen wollen. So steht es scheinbar in den AGB. Das konnte hier nicht nachvollzogen werden.

In jedem Fall ist Vorsicht geboten. Sie sollten versuchen dem Abo zu widersprechen, sollten Sie nicht von diesem gewusst haben.Außerdem sollten Sie den Vertrag vorsorglich zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigen.

Die Kündigung der Verlag für die Deutsche Wirtschaft Abofalle ist produktspezifisch unterschiedlich. Wenn bei Abschluss des Vertrags bzw. im Bestellschein nichts entsprechend geregelt ist, kann die Kündigung jederzeit erfolgen.

Für Ihre Kündigung haben wir Ihnen obiges Kündigungsschreiben bereitgestellt. Sorgen Sie dafür, dass es mit den nötigen Daten gefüllt ist, dann können Sie hier schnell und einfach beim VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft kündigen.

VNR Verlag für die Deutsche Wirtschaft Vertrag schneller beenden

Wie oben angesprochen, haben Sie die Option Widerspruch einzureichen. Daneben können Sie den Vertrag auch widerrufen, wenn dieser noch  nicht mehr als 14 Tage Bestand hat. Im obigen Beispiel könnte es zu spät sein sobald Sie die erste Rechnung erhalten.  Widerrufen können Sie Verträge die Sie als Fernabsatz- oder Haustürgeschäft abgeschlossen haben, was hier der Fall ist.

Bild: © maxsim – Fotolia.com