Volksbank Konto kündigen

Die Volksbank bietet unterschiedliche Konten an. Dabei fallen oftmals Kontoführungsgebühren an. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Volksbank Konto kündigen und zu einem neuen Anbieter wechseln.

Es gibt immer wieder interessante Angebote für die Neueröffnung eines Kontos. So werden für Neukunden oft kostenlose Konten mit Guthaben angeboten. Je nach Konto kann die Kontoführungsgebühr bei der Volksbank zwischen 6 und ca. 20€ im Jahr betragen.

 

VOLKSBANK KONTO KÜNDIGEN: WIE KÜNDIGE ICH PROBLEMLOS?

Die Kündigung des Girokontos sowie anderer Konten erfolgt in der Regel problemlos. Sollte es sich nicht um ein Festgeldkonto, Sparkonto oder ähnliches handeln, können Sie das Volksbank Konto ohne die Einhaltung einer Frist kündigen. Sollten Sie Ihr Kapital länger gebunden haben, müssen Sie die im Vertrag niedergelegten Modalitäten einhalten.

Die Kündigung Ihres Volksbank Kontos muss dabei schriftlich erfolgen. Dazu können Sie unten ersichtliches Volksbank Muster-Kündigungsschreiben nutzen. Doch bevor Sie die Kündigung einreichen müssen Sie einige Vorüberlegungen treffen.

  1. Falls Sie Ihr Girokonto kündigen, sollten Sie ein anderes Konto eröffnen, außer Sie haben bereits ein zweites Konto. Es ist dabei sicherlich sinnvoll die beiden Konten eine Zeit lang nebeneinander laufen zu lassen, um den Umzug fehlerfrei vollziehen zu können.
  2. Stellen Sie einen Kontowechselhilfe-Antrag bei Ihrer neuen Bank. Diese ist dann verpflichtet, alle Daueraufträge und Lastschriftverfahren auf Ihr neues Konto umzuziehen. Zusätzlich muss die neue Bank alle Transfernehmer über Ihren Kontowechsel informieren.
  3. Stellen Sie unbedingt sicher, dass Ihr Konto zum Kündigungstermin einen positiven Kontostand aufweist, andernfalls wird die Kündigung nicht wirksam. Guthaben können Sie sich hingegen jederzeit auf ein anderes Konto transferieren lassen.
  4. Falls Sie Ihre Girokarte auch als Geldkarte benutzt haben, sollten Sie diese noch entladen bevor Sie Ihr Volksbank Konto kündigen.
  5. Zugleich müssen Sie Ihre Karten (Kreditkarte und Girokarte) an die Bank zurückgeben. Dazu sollten Sie diese aus Ihrem eigenen Interesse unleserlich bzw. unkenntlich machen oder persönlich zurückgeben. Sie können Ihr Volksbank Konto auch am Schalter bzw. über das Kontoauflösungsformular kündigen.

 

Volksbank Konto kündigen Muster Kündigungsschreiben

Max Mustermann, Straße/Hausnummer, PLZ/Ort

Adresse                                                                                                  Ort, Datum:
Ihrer                                                                                                       Kontonummer:

Volksbank-Filiale

 

Kündigung Bank-Konto

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit kündige den mit Ihnen geschlossenen Vertrag zum Konto mit der Kontonummer ……………  zum nächstmöglichen Zeitpunkt.

Bitte bestätigen Sie mir den Eingang dieses Schreibens und die Auflösung des Kontos schriftlich.

Zudem bitte ich Sie den Restbetrag von oben genanntem  Konto und jegliche anfallenden Zinserträge auf folgendes Bankkonto zu überweisen:

Begünstigter:
IBAN:

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

 

Max Mustermann

 

 

Volksbank Konto Kündigungsschreiben zum Download

 

Volksbank Konto kündigen: Kündigungsschreiben + Anleitung Die Voklsbank bietet unterschiedliche Konten an. Dabei fallen oftmals Kontoführungsgebühren an. Hier erfahren Sie, wie Sie Ihr Volksbank Konto kündigen Artikelbewertungen: 40 3.2 / 5 1 40

Kommentare

  1. carsten sethmacher

    Bei den Gebührenangaben im Artikel ist ihnen scheinbar ein Fehler unterlaufen. Sie schreiben von 6 bis 20 Euro Jahresgebühren. Das muss doch sicherlich Monatsgebühren heissen? Für mein Onlinekonto bezahle ich zb. 5 Euro monatlich, wobei die Kontoführungsgebühr auch gerne mal Richtung 9 Euro tendiert, da jeder Kram Extra kostet… Das günstigste Konto bei meiner Volksbank kostet 4 Euro im Monat.. Von 20, oder gar 6 Euro im Jahr Träume ich nur. MfG … PS: Danke für die Kündigungsvorlage.

    1. Kevin

      Hallo Herr Sethmacher,
      Sie haben vollkommen recht, da scheint uns ein Fehler unterlaufen zu sein. Die Volksbank ist nicht für Ihre geringen und beständigen Kontogebühren bekannt. Es gibt auch 2019 wieder eine Gebührenerhöhung, freilich jetzt auf “individueller Basis”. Vielen dank für den Tadel und das Lob!

      Beste Grüße,
      Kevin von meine-kuendigung.de

  2. Lorenzo

    Die VR Bank ist absolut nicht zu empfehlen! War über 15 Jahre Kunde. In den letzten Jahren immer wieder von Werbeanrufen und Werbebriefen überflutet worden. Sehr hohe Gebühren bei Kontoführung. Wollte mein Konnto auf Online Banking umstellen lassen (zum dritten mal mittlerweile) habe immer ungültige Anmeldedaten erhalten. Laut Mitarbeiterin habe ich alles richtig gemacht. Das Anmelden ist eine riesige Hürde und keiner konnte mir weiterhelfen. Mir wurden im vorraus schon alle Funktionen der normalen Girokontoführung gesperrt, ohne das die Onlinebanking Funktion freigeschalten oder eingerichtet worden ist. So kann man keinen Kunden behandeln egal wie lange dieser schon Kunde ist. Seit 2 Wochen keine Kontoübersicht weil das Ausdrucken der Kontoauszüge gesperrt worden ist.

    Also mein Fazit ohne dafür Werbung zu machen:
    Bei der Comerzbank online und in 15 Minuten!! ein neues Girokonto eröffnet und eingerichtet. 50€ Startprämie erhalten. Kostenlose Kontoumzugs Funktion. 0€ Kontoführungsgebühren. Ich empfehle jedem sich mal zu erkundigen egal bei welcher Bank geht ganz einfach und schnell

  3. Gerlind Kase

    Wir möchten ein Kontoauflösen und müssen bis zum 8.5 warten,um einen Termin erfragen zu dürfen es ist ein Konto im positiven bereich

  4. Thiele

    Ich habe wegen der hohen Gebühren mein Konto bei der Volksbank zum 31.7.16 gekündigt. Da mein Konto auf 0 war bin ich persönlich hin und habe alles geregelt und noch 20 Euro für anfallende Gebühren dagelassen. Heute bekomme ich eine Abrechnung mit 6.50 Kontoführu gsgebühren und 12.25 Auflösungsgebühr ist das rechtens?

  5. Jungen michaela

    Bin Kundin des Volksbank Nordrhein-Westfalen , ich bin so enttäuscht von einer Mitarbeiterin des Volksbank ( Bergheim) , weil sie gegen den Verstoß die Regeln des Bankers . Sie hat meine Kontoauszüge ausgedrückt und meinen Mann informiert wieviel Geld ich monatlich ausgäbe. Dass habe Ich noch nie gehört, gelebt. . Wie sehen Sie das?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.