widerruf darlehnsvertragWie bei anderen Verbraucherverträgen kann der Widerruf eines Darlehensvertrags einen Vertrag schnell beenden und ermöglicht Ihnen evtl. einen Wechsel.

Dem Darlehensnehmer steht wie bei Verbraucherverträgen das Recht auf Widerruf laut § 355 BGB zu.

Oftmals bietet dieses Recht den Nutzern die Möglichkeit noch nach einiger Zeit den Darlehensvertrag aufzulösen und dadurch günstigere Zinsen bei einem anderen Anbieter zu erzielen. So haben Sie 6 Monate Widerrufsfrist, sollte der Darlehensgeber keine Widerrufsbelehrung aussprechen.

Das ist aber nicht generell der Fall.

 

Widerruf Darlehensvertrag

Sie können Ihren Darlehensvertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen, wenn Sie diesen als Verbraucher gegenüber einem Unternehmen abgeschlossen haben. Durch dieses Recht können Sie den Vertrag direkt nach Vertragsabschluss wieder auflösen. Der Widerruf muss dabei nicht begründet werden. Zur Wahrung der Frist genügt die Absendung des Widerrufs, welchen Sie dann aber belegen müssen.

Die Widerrufsfrist verlängert sich auf 4 Wochen, wenn Ihnen die Widerrufsbelehrung erst nach Vertragseingang überlassen wird. Erfolgt die Widerrufsbelehrung nicht, haben Sie 6 Monate die Möglichkeit den Widerruf einzureichen.

Sie müssen Ihren Widerruf schriftlich stellen. Dazu haben wir Ihnen unten ein gratis Widerrufsschreiben zum Download zur Verfügung gestellt.

 

Widerruf Darlehensvertrag: Voraussetzungen

Das Widerrufsrecht besteht generell bei Verbraucherdarlehensverträgen nach § 491 BGB. Laut Absatz 2 sind Darlehen mit Betrag unter 200 € und Darlehen mit Haftungsüberlassung für eine bestimmte Sache vom Widerrufsrecht ausgeschlossen. Mehr Infos finden Sie auf gesetze-im-internet.de.

Laut Untersuchungen sind viele (mehr als zwei Drittel bei Immobiliendarlehen) Widerrufsbelehrungen der Darlehensgeber fehlerhaft.

So werden ergänzende Formulierungen verwendet, die verwirrend wirken. Außerdem wird der Beginn der Widerrufsfrist oft nicht exakt geschildert. Außerdem kann es sein das wichtige Hinweise in den Ausführungen fehlen.

Darüber hinaus werden oft keine Anschrift genannt, obwohl ein Telefonanruf für einen wirksamen Widerruf in Textform nicht ausreichend ist. Zusätzlich entsprechen viele Widerrufsbelehrungen auch nicht dem vom Gesetz verlangten Deutlichkeitsgebot. Dazu muss die Widerrufsbelehrung im Vertrag deutlich hervorgehoben werden.

 

Widerruf Darlehensvertrag: Rückabwicklung des Kreditgeschäftes

Ist der Widerruf erfolgreich, wird das Kreditgeschäft rückabgewickelt. Sie müssen also die Kreditsumme zurückzahlen und unter Umständen eine Entschädigung an den Kreditgeber für die Nutzung des Geldes zahlen. Der zu bezahlende Betrag variiert je nach Zinssatz. In der Regel ist der zu zahlende Betrag jedoch nicht hoch.

Eine Vorfälligkeitsentschädigung kann dabei in der Regel nicht verlangt werden.

 

Widerruf Darlehensvertrag Muster

 

Max Mustermann, Straße/Hausnummer, PLZ/Ort
Adresse                                                                                                  Ort, Datum:
Ihres

Kreditgebers

 

 

Widerruf

Sehr geehrte Damen und Herren,

hiermit mache ich von meinem Widerrufsrecht Gebrauch und löse den mit Ihnen geschlossenen Vertrag fristgerecht auf.

Bitte bestätigen Sie mir den Widerruf schriftlich.

Vielen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

 

Max Mustermann

 

Muster zum Download

Widerruf Darlehensvertrag PDF

Widerruf Darlehensvertrag Word

Vorlagen für die Kündigung bei Ihrer Bank finden Sie hier.

Widerruf Darlehensvertrag: Schnell aus dem Vertrag! Wie bei anderen Verbraucherverträgen kann der Widerruf eines Darlehensvertrags einen Vertrag schnell beenden und ermöglicht Ihnen evtl. einen Wechsel. Artikelbewertungen: 26 3.2 / 5 1 26

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.